Ariana Grande: „Thank U, Next“ hat sie geheilt

Ariana Grande: 'Thank U, Next' hat ihr das Leben gerettet
Ariana Grande weiß, dass Songs Leben retten können © CF/Cover Images, WENN

Sängerin Ariana Grande hat zum Anlass des einjährigen Jubiläums von 'Thank U, Next' über die Bedeutung des Hits gesprochen.

Ariana Grande (26) hat vor einem Jahr ihr Album 'Thank U, Next' veröffentlicht. Hinter ihr lagen schwere Monate, denn erst kurz davor war ihr Exfreund Mac Miller (†26) überraschend verstorben, und ihre Verlobung zu Comedian Pete Davidson (26) war geplatzt. Die neue Platte holte Ariana aus einem Loch.

Ariana Grande kann die Bedeutung nicht unterschätzen

In einem ehrlichen Instagram-Post hat sich die erfolgreiche Musikerin über die Bedeutung des Hits geäußert. Das Album habe ihr den Mut gegeben, verletzlich und ehrlich zu Menschen zu sein, wie sie erklärte: "Dieses Album mit so vielen lieben Freunden zu erstellen hat mir wirklich das Leben gerettet und mir den Mut gegeben, verletzlich zu sein und ehrlich mit Menschen umzugehen. Danke, dass ihr mir das Gefühl gebt, gehört zu werden, sicher und menschlich zu sein." An den verschiedenen Songs zu arbeiten, die sich auf der Platte befinden, sei ein regelrechter Heilungsprozess gewesen. Über ihre Probleme zu sprechen habe ihr dabei geholfen, sich mit "so vielen Menschen über Wahrheiten und Schmerz verständigen" zu können.

Es geht weiter

"Ich weiß, dass ich das früher hätte begreifen sollen, aber das ist nicht passiert, und ich bin dankbar dafür, dass mir gezeigt wurde, das ist okay." Ariana verriet im selben Atemzug auch, dass sie an neuer Musik arbeitet, es aber noch eine Zeit lang dauern wird, bis etwas veröffentlicht werden kann. Kreativ zu sein fühle sich gut an, so Ariana, und sie setze sich nicht unter Druck, möglichst schnell etwas zu präsentieren. Sie freue sich jedoch auf ein neues Kapitel in ihrem Leben.

© Cover Media