Ariana Grande: So riecht der Mondschein

Ariana Grande: So riecht der Mondschein
Ariana Grande © Cover Media, CoverMedia
Anzeige:

Neuer Damenduft

Ariana Grande (24) lässt ihre Fans am Mond schnuppern.

Die US-Popsängerin ('Break Free') nutzte am Montag [21. August] die Sonnenfinsternis, bei der sich der Mond zwischen Sonne und Erde schiebt und die man an einigen Orten in der USA beobachten konnte, um ihren neuen Duft 'Moonlight' an die Frau zu bringen. Insgesamt ist das schon ihr viertes Parfüm.

'Moonlight', was übersetzt 'Mondschein' bedeutet, soll im September im Handel erscheinen und Arianas "leuchtende Persönlichkeit sowie ihre besondere Beziehung zu ihren Fans" widerspiegeln. In einem offiziellen Statement seitens LUXE Brands, dem Geschäftspartner der Musikerin, heißt es weiter: "[Der Duft] wurde kreiert, um in dir das Selbstbewusstsein zu wecken, du selbst zu sein, und er übermittelt die starke Botschaft, dass man für die Menschen in seinem Umfeld ein positives Licht sein soll."

Das "Mondschein"-Wässerchen ist für Frauen und riecht durch Kopfnoten wie schwarze Johannisbeere und Pflaume besonders fruchtig. Die Herznoten sind derweil Marshmallow und Pfingstrose, während Ambra, Sandelholz und Vanille die Basis bilden. Das Ganze sorgt laut der Bühnen-Schönheit und ihrem Team für einen "Hauch von Sinnlichkeit", zudem wird der Duft als "süß, aber mysteriös" angepriesen.

Zu Ariana Grandes bisherigem Parfüm-Angebot gehören übrigens Ari, Sweet Like Candy und Frankie. Frankie erschien nur in limitierter Auflage und konnte auch von Männern getragen werden, deshalb nannte ihn die Sängerin auch nach ihrem Halbbruder.

Mit 'Moonlight' setzt sie auf jeden Fall nochmal einen drauf - und zwar auch mit dem Flaschendesign: Im Licht schimmert das Behältnis ähnlich wie die Mondoberfläche, außerdem sitzt am Deckel ein süßer Bommel.

Was das neue Parfüm von Ariana Grande kostet? In Form eines Rollerballs umgerechnet rund 17 Euro und als 100-ml-Fläschchen circa 50 Euro.

Cover Media