Ariana Grande: Fans boykottieren ihren Hit „7 Rings“

Ariana Grandes neuer Hit: Fanboykott aus Treue
Ariana Grande kann auf ihre Fans zählen © Ivan Nikolov/WENN.com, WENN

Sängerin Ariana Grande hat eigentlich eine treue Fangemeinde

Die Sängerin (25, "No Tears Left To Cry") ist einer der erfolgreichsten Stars zurzeit. Was Ariana Grande anfasst, wird zu Gold. Doch jetzt rufen ihre Fans dazu auf, ihre neue Single "7 Rings" zu boykottieren, und der Star unterstützt sie sogar dabei.

"Boykottiert 7 Rings'"

Vergangene Woche kam Ariana Grandes neues Album "Thank U, Next" auf den Markt, und erwartungsgemäß schossen viele der Songs gleich in die oberen Sphären der Charts. Zunächst stand der Titelsong an der Spitze, mit dem Ariana Grande ihre Trennung von Comedian Pete Davidson (25) verarbeitete. Dann wurde der Track jedoch von "7 Rings" abgelöst. Diesen Song würden die "Arianators" genannten Fans aber jetzt gern weiter unten sehen. Der Grund: "7 Rings" soll für "Break Up With Your Girlfriend, I'm Bored" Platz machen, einen weiteren Hit ihres Stars. Auf Social Media rufen sie daher zum Boykott auf.

Ariana unterstützt ihre Fans

Dass der Hashtag "Boycott7Rings" die Runde machte, war natürlich auch der Sängerin selbst nicht entgangen. "Ihr seid doch alle verrückt und lustig, ich liebe euch", schrieb Ariana Grande auf Twitter, bevor sie hinzufügte: "Ich schüttel mich vor Lachen. Was auch immer passieren soll, wird passieren, ich bin ja hier." Ein Fan schrieb ihr zurück: "Sei gefälligst still, wir wollen die dritte Nr. 1." Der Star hielt sich bedeckt, antwortete lediglich mit "OK" — das reichte den Fans als Ermutigung. Damit ihr niemand vorwerfen kann, dass sie die Charts manipuliert, hält sich die natürlich mit der Verbreitung des Hashtags zurück. Dank der "Arianators" reicht es bei Ariana Grande aber wahrscheinlich noch für ein halbes Dutzend weiterer Tophits.


© Cover Media