Arctic Monkeys: Nicht nochmal fünf Jahre

Arctic Monkeys: Nicht nochmal fünf Jahre
Arctic Monkeys © BANG Showbiz

Die Arctic Monkeys wollen mit der Veröffentlichung ihres nächsten Albums nicht noch einmal fünf Jahre warten.

Die 'I Bet You Look Good On The Dancefloor'-Hitmacher brachten ihr sechstes Studioalbum namens 'Tranquility Base Hotel & Casino' vergangenes Jahr auf den Markt, circa fünf Jahre nach der 2013er Kollektion 'AM'. Die Band will es allerdings nicht zur Gewohnheit werden lassen, solch lange Pausen zwischen ihren Longplayern einzulegen, wie Schlagzeuger Matt Helders nun 'Music Feeds' verriet: "Ich denke, diese Pause basierte auf verschiedenen Umständen und das war es, was wir zu der Zeit brauchten. Aber es ist keine Routine, an die wir uns als Band gewöhnen werden. Wir mögen es, im Studio zu sein. Wir sind bestrebt, Alben zu machen."

Obwohl die Rocker, zu denen auch Alex Turner, Jamie Cook und Nick O'Malley gehören, noch keinen "echten konkreten Plan" davon haben, was sie als nächstes machen wollen, erklärte Helders dennoch, er und seine Bandkollegen freuten sich auf das, was als nächstes kommt. "Wir wissen, dass wir irgendwann etwas schreiben wollen, aber da ist wirklich noch nichts", berichtete er weiter. "Wir haben noch nicht wirklich darüber gesprochen. Ich nehme an, wenn wir bei dieser Tour wieder zusammen sind, dann fangen wir an, darüber nachzudenken. Aber ja, da ist wirklich noch nichts geplant."

Der Schlagzeuger äußerte sich auch Fans gegenüber, die mit dem Richtungswechsel der Band von Album zu Album nicht einverstanden waren. Er hob hervor, dass niemand ihnen die alten Veröffentlichungen wegnehme, es sich für die Band aber natürlich anfühle, sich von Album zu Album weiterzuentwickeln und etwas Neues auszuprobieren.

BANG Showbiz