'Aquaman' Jason Momoa: Schon als Kind in Lisa Bonet verliebt

'Aquaman' Jason Momoa: Schon als Kind in Lisa Bonet verliebt
Jason Momoa und Lisa Bonet sind seit 2005 zusammen © WENN/Avalon, WENN

Jason Momoa und Lisa Bonet sind ein echtes Showbiz-Traumpaar. Doch wie lange der Schauspieler bereits für seine Ehefrau schwärmt, hat er ihr lange Zeit nicht verraten.

Jason Momoa (40) hatte lange Zeit ein Geheimnis, das er seiner Frau Lisa Bonet (51) nicht verraten konnte. Der Schauspieler ('Game of Thrones') war nämlich schon in jungen Jahren in seine Kollegin ('Die Bill Cosby Show') verliebt, bevor er sie überhaupt kennenlernte. Das verriet der Star in einem Interview mit der Zeitschrift 'Esquire'.

"Sie war meine Jugendschwärmerei"

"Sie war meine Jugendschwärmerei. Ich meine, ich habe ihr das natürlich nicht gesagt. Ich habe ihr nicht erzählt, dass ich eigentlich ein Stalker bin, bis wir die Kinder hatten." Obwohl sie bereits 14 Jahre zusammen sind, kann der Frauenschwarm sein Glück noch immer nicht fassen. "Wenn jemand sagt, dass etwas unmöglich ist, dann erzähl ich ihnen immer: 'Hör mal, ich habe Lisa Bonet geheiratet. Nichts ist unmöglich.'" Das Paar hat zwei Kinder, Tochter Lola (12) und Sohn Nakoa (10).

Jason Momoas Familie strotzt vor Berühmtheiten

Die Rollen sind zuhause klar verteilt. "Mama ist der Boss — das weiß jeder", lacht Jason Momoa. Mit Lisa Bonet kam übrigens eine ganze Showbizfamilie daher. Denn Lisa Bonet war einst mit Kult-Rocker Lenny Kravitz (55, 'Fly Away') verheiratet, mit dem sie ebenfalls eine gemeinsame Tochter hat: niemand geringere als Zoë Kravitz (30), Star der Kultserie 'Big Little Lies'. Soeben wurde bekannt gegeben, dass Zoë im für 2021 geplanten Batman-Film die Rolle der Catwoman ergattert hat. Eine coolere Familie als Jason Momoa kann man sich also kaum wünschen.

© Cover Media