VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Antonio Banderas: Das hat er nach seinem Herzinfarkt verändert

Antonio Banderas: Das hat er nach seinem Herzinfarkt verändert
Antonio Banderas © BANG Showbiz

Antonio Banderas hat sein Leben nach dem Herzinfarkt umgekrempelt.

Der Schauspieler musste 2017 ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er Schmerzen in der Brust verspürte, als er gerade Sport machte. Wie sich später herausstellte, erlitt er einen Herzinfarkt. In einem Interview mit 'Variety' sprach er jetzt darüber, wie er sein Leben nach der Diagnose geändert hat: "Ich kam zu dem Schluss, dass ich die Dinge tun muss, die ich tun möchte. Ich will nicht sterben und denken: 'Ich hätte das tun sollen oder ich hätte das sagen sollen." Und weiter erklärt er in Bezug auf den Wert von Geld: "Wenn man dem Tod nahekommt, bleiben nur die wesentlichen Dinge übrig. Und Dinge, die man irgendwann für wichtig hielt, verschwinden."

Erst im August sprach er darüber, wie sehr ihn das lebensgefährliche Ereignis zu Denken gegeben hat. Damals meinte er im Interview mit dem 'Culture'-Magazin der 'Sunday Times': "Es war ein Wendepunkt, psychologisch. Und die Tendenz, zu der man als Mensch neigt nach so einem Herzanfall, ist sich in einem perfekten Zustand zu zeigen. Man möchte sogar viel mehr machen. Man denkt sich, 'Ich kann einen guten Job machen!' Und so entschied ich mich dafür, interessantere Filme zu machen."

BANG Showbiz