Finale Diagnose steht noch aus

Schock für Model Annika Gassner: In ihrer Brust wurde ein Tumor entdeckt

Annika Gassner: Tumor in der Brust
01:19 Min

Annika Gassner: Tumor in der Brust

von Bianca-Angelina Würth und Jacqueline Vetten

Eigentlich ist Weihnachten die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Doch für Model Annika Gassner (32) und ihre Familie ist es gerade vor allem eine Zeit der Ungewissheit. Denn bei der 32-Jährigen wurde im August ein Tumor in der Brust entdeckt. Aktuell wartet sie noch auf das finale Ergebnis, wie sie RTL im Video erklärt.

"Es geht einem auch nervlich sehr an die Substanz"

„Es ist gerade eine schwere Zeit. Ist sehr anstrengend, muss man sagen. Es geht einem auch nervlich sehr an die Substanz und jetzt müssen wir einfach die Daumen drücken“, erklärt die Influencerin beim Charity-Event „All together“ in Heidelberg. RTL berichtet sie, dass sie vor kurzem operiert wurde und nun auf das Ergebnis warten muss.

Im August entdeckte ausgerechnet ihre Tochter Milana Sophie (3) den Knoten in ihrer Brust: „Ich war im Sommer in unserem Garten mit Milana, es war warm und hatte kein Oberteil an. Das fand sie spannend und hat sich meine Brüste genauer anschauen wollen. Dabei hat sie gefühlt, dass in der rechten Brust eine ‘Kugel’ ist. Dann habe ich es abgetastet und sie hatte recht“, erinnert sich das Model zurück.

"Man muss sich ablenken, man muss funktionieren"

Ihre Tochter ist es auch, die Annika in dieser schwierigen Zeit emotional den größten Halt gibt. Denn aufgeben und sich verkriechen kommt für die Mutter nicht in Frage: „Egal, was passiert, es geht weiter. Man muss sich ablenken, man muss funktionieren. Ich bin auch Mutter. Ich muss für die Kleine da sein. Und ich kann jetzt nicht die Welt komplett zusammenfallen lassen.“

In wenigen Tagen hat das Zittern für die Familie ein Ende, dann kommt das Ergebnis auf Annika zu.

weitere Stories laden