Enthüllung bei Gender Reveal Party

Annemarie Eilfeld verrät das Babygeschlecht: Es wird ein ....

Annemarie Eilfeld enthüllt das Baby-Geschlecht
04:57 Min

Annemarie Eilfeld enthüllt das Baby-Geschlecht

Ihre Chancen, schwanger zu werden, lagen nur bei 25 Prozent. Doch es hat geklappt! Sängerin Annemarie Eilfeld (32) und ihr Freund Tim Sandt freuen sich auf ihr erstes gemeinsamen Kind. Ob sie eine Tochter oder einen Sohn bekommen, haben die ehemaligen „Sommerhaus der Stars“-Bewohner jetzt bei einer Gender Reveal Party mit der ganzen Familie und Freunden enthüllt. RTL durfte dabei sein. Im Video zeigen wir, wie emotional der Moment der Enthüllung für Annemarie war und wie sehr sich ihre Gäste mit ihr über die Schwangerschaft freuen.

Annemarie Eilfeld leidet unter dem PCO Syndrom

Unter dem Kleid sieht man Annemaries Babybauch schon deutlich. Ende des Sommers soll ihr „Wunder-Kind“, wie sie es nennt, zur Welt kommen. Denn es grenzt tatsächlich fast an ein Wunder, dass der Ex-DSDS-Star Mutter wird. Annemarie und ihr Freund Tim, die seit 2017 ein Paar sind, hofften nämlich schon lange vergebens auf ein gemeinsames Kind. Aber Annemarie wurde nicht schwanger.

2021 dann die niederschmetternde Diagnose: Sie leidet unter dem PCO Syndrom, einer Hormonstörung, die Schwangerschaften unterbindet. Erschwerend kommt hinzu, dass Annemarie 2011 ein Tumor am Eierstock entfernt werden musste. In Verbindung mit ihrer Hormonstörung stand der Kinderwunsch mit ihrem Freund Tim damit umso mehr auf der Kippe. Die Chance, schwanger zu werden, hätten laut ihrer Frauenärztin bei gerade mal 25 Prozent gelegen.

„Ich bin wirklich eine sehr entspannte Schwangere"

Bei einer Routine-Untersuchung vor einem halben Jahr dann die große Überraschung: Beim Ultraschall wurde festgestellt, dass Annemarie in der sechsten Woche ist. „Unser Wunder hat es ganz natürlich geschafft", erklärte die 32-Jährige überglücklich bei Instagram.

Im RTL-Interview bei der Gender Reveal-Party verrät sie, dass es ihr blendend geht. „Ich bin wirklich eine sehr entspannte Schwangere. Ich hatte auch keine Hormon-Defizite. Auch keine Stimmungsschwankungen.“ „Noch nicht“, witzelt der werdende Papa Tim. Auch von Fressanfällen oder Übelkeit ist Annemarie verschont geblieben. Klingt nach einer wunderbaren Schwangerschaft mit ihrem „Wunder-Baby“. (csp)