Nach einer kurzen Nacht

Pralle Brüste nach der Geburt: Wunsch-Körbchen für Anne Wünsche?

Influencerin Anne Wünsche updatet ihre Fans
Influencerin Anne Wünsche updatet ihre Fans © Instagram/ anne_wuensche

Die Geburt von Anne Wünsches (30) drittem Kind Anfang Juli und die einhergehende Schwangerschaft hat vieles verändert. Natürlich auch den Körper der Mami-Influencerin. In ihrer Story gibt die dreifache Mutter jetzt preis, wie sich das auf ihre Brüste ausgewirkt hat.

Brust-Update in Unterwäsche - quasi Alltag für Mami-Influencerin

Bei Schwangeren wachsen die Brüste in der Regel zwischen zwei und drei BH-Körbchengrößen. Zusätzlich für Größenschub sorgt der Milcheinschub. Ein bis zwei Wochen nach der Geburt setzt dann eine Rückbildung ein. Auch bei Anne, deren dritte Geburt zum Zeitpunkt der Story gute drei Wochen zurückliegt?

Mit Handtuch-Turban auf dem Kopf und nur in Unterwäsche informiert die Blondine, was sich da tut bei den Wünsche-Brüsten: „Das ist aktuell meine Unterwäsche. Irgendein BH, wo meine gigantischen Brüste reinpassen. Ich habe immer noch F. Die haben sich nicht zurück gebildet auf E.“

Genauso „gigantisch“ wie ihr Körbchen ist bei der YouTuberin übrigens am Aufnahmetag der Story auch ihre Müdigkeit. Erst um drei Uhr nachts ging’s nach einem Ausflug am Vortag ab ins Bett.

Anne Wünsche hatte einen aufregenden Tag voller Entdeckungen.
Anne Wünsche hatte einen aufregenden Tag voller Entdeckungen. © Instagram / anne_wuensche

Wünsches Todmüde-Familienausflug

Nach ihrem kleinen – oder vielleicht eher großem?! – Brust-Update ging’s für sie dann samt ihrer zwei Töchter und Baby Sávio ab zu einem Familientreffen. Highlight da: Ein Pool inmitten des Wohnblocks. Wünsche war ganz baff, einen solchen in USA durchaus üblichen Wohnblock-Pool im beschaulichen Deutschland zu erspähen. „Kennt ihr so was? Ich finde das einfach mega cool“, schreibt sie ihren Followern. Das half allerdings auch nicht gegen die große Müdigkeit. Schon kurz vor 17 Uhr war sie so müde, dass ihr am Pool fast die Augen zufielen. Doch was tut man nicht alles für die Familie? Und zum Story-Aufnehmen war immerhin auch noch genügend Energie drin… (nos)

weitere Stories laden