Nach Umzug nach Köln

Anna Wilken gibt Kinderwunsch-Update

Anna Wilken gibt Kinderwunsch-Update
01:21 Min

Anna Wilken gibt Kinderwunsch-Update

Viel Bewegung im Leben von Model Anna Wilken (26): Die Ex-“Germanys Next Topmodel“-Kandidatin ist zusammen mit ihrem Mann Sargis Adamyan (28) nach Köln gezogen. Und was gibt es Neues in Sachen Kinderwunsch? Das verrät die 26-Jährige im Video.

Anna Wilken: "Wir gucken jetzt einfach ein bisschen"

Schon seit vielen Jahren versuchen Anna Wilken und ihr Mann ein Kind zu bekommen. Doch das Model leidet an Endometriose. Deshalb ist es ihr kaum möglich, auf natürlichem Weg ein Baby zu bekommen. Verschiedene Versuche mit künstlicher Befruchtung schienen zwar zunächst erfolgreich, endeten dann aber zweimal in einer Fehlgeburt.

Momentan ist ihr Kinderwunsch kurzfristig etwas in den Hintergrund gerückt. „Dadurch, dass wir erstmal wieder umgezogen sind von Belgien nach Heidelberg, jetzt Heidelberg-Köln war auch einfach nicht die Möglichkeit und wir gucken jetzt einfach ein bisschen. Go with the flow“, verrät Anna im RTL-Interview.

Anna Wilken: „Ich hoffe fest, dass wir da noch was bewegen können“

Und auch das politische Kinderwunsch-Anliegen ist ins Stocken geraten. Anna hatte im EU-Parlament eine Petition eingebracht und setzt sich für Frauen mit Endometriose und Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch ein. „Ich hoffe fest, dass wir da noch was bewegen können“, so Anna und bleibt dafür weiterhin Ball. „Es ist schön und gut, dass wir über 80.000 Unterschriften haben, aber bis sich da nicht was getan hat, muss man einfach weiterhin laut sein, mit diesem Thema nerven und dann hoffen, dass was passiert.“

Und dann wird sich bestimmt alles zum Positiven wenden. Politisch wie privat. (jve)

weitere Stories laden