Anna-Maria Ferchichi und Bushido: So geht es dem kleinsten Drilling

Anna-Maria Ferchichi und Bushido: So geht es dem kleinsten Drilling
Anna-Maria Ferchichi und Bushido sind im November Eltern von Drillingen geworden. © imago images/Eventpress, SpotOn

"Munter und aufgeweckt"

Anna-Maria Ferchichi (40) verrät ihren Followern, wie es ihrem einstigen "Sorgenkind" geht. Die 40-Jährige, die gerade mit Ehemann Bushido (43) Drillinge bekommen hat, schreibt in einer Instagram-Story: "Ein paar von euch fragen, wie sich Amaya macht... Wie ihr sehen könnt, ist sie deutlich kleiner und leichter als ihre beiden Schwestern... wird sie wohl auch bleiben. Aber davon abgesehen ist die kleine Maus genauso munter und aufgeweckt wie die anderen".

Leonora, Naima und Amaya kamen am 11. November zur Welt. Zuvor mussten ihre Eltern große Ängste ausstehen. Im Sommer teilten Ferchichi und Bushido ihre Sorgen mit den Fans: Zwischenzeitlich sah es so aus, als ob es eines der Kinder womöglich nicht schaffen könnte.

Ferchichi ist achtfache Mutter

Mit den Drillingen ist Anna-Maria Ferchichi Mutter von acht Kindern. Das Paar, das seit 2012 verheiratet ist, hatte zuvor bereits vier gemeinsame Kinder, darunter Zwillinge. Einen Sohn brachte sie mit in die Ehe. Auf Instagram haben Bushido und seine Ehefrau bereits Familienfotos mit den Drillingen veröffentlicht. Zu einem der Bilder schrieb der Rapper: "Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Ein Jahr, in dem ich mich noch nie so schwach und verletzlich gefühlt habe. Der einzige Grund, weshalb ich heute wieder im Leben stehe, war und ist meine Familie. Sie bedeutet mir mehr als alles andere. (...)"

spot on news