Anna Kendrick: Sie dachte, sie kann Schlittschuhlaufen

Anna Kendrick: Sie dachte, sie kann Schlittschuhlaufen
Anna Kendrick © BANG Showbiz

Anna Kendrick musste für ihre Rolle in 'Noelle' Eislaufen und dachte, dass sie dies aus ihrer Kindheit noch beherrscht - ein Irrtum, denn sie musste es erneut lernen.

Die 34-Jährige spielt in dem Disney-Weihnachtsfilm die Tochter des Weihnachtsmanns und für diese Rolle war auch vorgesehen, dass sich Anna auf dem Eis bewegen kann. Sie dachte, dies sei kein Problem für sie und versicherte dem Regisseur Marc Lawrence, dass sie eine gute Eisläuferin sei. Damit wagte sich Anna jedoch auf dünnes Eis, denn: Ihre Fähigkeiten waren nicht so gut, wie sie sich aus ihrer Kindheit glaubte zu erinnern. Als sie aufs Eis ging, kam die bittere Enttäuschung.

Die 'Pitch Perfect'-Darstellerin offenbarte gegenüber 'Collider': "Wir hatten weiße Weihnachten und ich würde Schlittschuh laufen - es gibt einen Teich in der Nähe meines Hauses, zu dem ich hinüber stapfen und Schlittschuh laufen würde. Ich musste wirklich Schlittschuh laufen für diesen Film und dachte: 'Nun, ich bin Schlittschuh gefahren auf einem kleinen Teich, als ich ein Kind war', also war ich mir sicher, dass es wie Fahrrad fahren sein würde. Es war nicht wie Fahrrad fahren. Ich sah definitiv so aus, als würde Bambi in den ersten Stunden laufen lernen."

Die Schauspielerin erlernte es jedoch wieder recht schnell und vermisst es nun sogar, nicht regelmäßig Schlittschuh fahren zu können. "Jetzt vermisse ich es irgendwie, weil ich einfach zum Regisseur hinüberfahren und eine Frage stellen und dann zurückfahren konnte. Es ist wirklich eine viel effizientere Transportmethode", witzelt die Anna.

BANG Showbiz