Anke Engelke: Ungewöhnlicher Schönheitstipp für leidende Frauen

Anke Engelke: Ungewöhnlicher Schönheitstipp für leidende Frauen
Anke Engelke lässt sich ihre Nasenhaare waxen © AEDT/WENN.com, WENN

Schauspielerin Anke Engelke hat einen seltenen Einblick in ihre Beauty-Routine gegeben. Ihre Kollegin Barbara Schöneberger überraschte sie damit.

Schauspielerin Anke Engelke (53) leidet unter einem kleinen Schönheitsmakel. Doch sie weiß sich zu helfen und klärte auch gleich Barbara Schöneberger (44) auf.

Nobody’s perfect

Die Comedienne (‘Ladykracher’) litt Jahre lang unter einem Schönheitsmakel. Doch was dagegen tun? Obacht: Es handelt sich nicht um einen Makel wie Fettpölsterchen, mit dem sich jeder Leser identifizieren kann. Ankes Problem ist etwas exotischer – denn sie leidet unter ihren Nasenhaaren. In der Sendung ‘Mit den Waffeln einer Frau’ von Barbara Schöneberger erklärt sie offen: "Das sieht dann aus wie eine kleine Raupe, weil das so kleine feine Härchen sind. Ich bin ein dunkelhaariger Typ und ich möchte das einfach nicht. Das ist mir unangenehm. Wenn irgendwo eine Kamera ist, möchte ich unverkrampft auftreten können."

Des Rätsels Lösung

Das ist natürlich traumatisch – doch was dagegen tun? Anke hat einen Weg aus der Misere gefunden, auch wenn es kleine Nebenwirkungen gibt. In der Sendung tropfte nämlich ihre Nase. Da besteht doch ein Zusammenhang! "Ich hab ja ein kleines Stupsnäschen, und das läuft jetzt gerade, weil es frisch gewaxt wurde", so Anke Engelke. Dass sie dank dieser Methode ohne Unbehagen vor die Kameras treten kann, ist die laufende Nase wohl wert. Es sei nicht einmal besonders schmerzhaft, beruhigt Anke Engelke alle Skeptiker. Und selbst wenn: Wer schön sein will, muss leiden!

© Cover Media