Angela Bassett: Botox-Beichte

Angela Bassett: Botox-Beichte
Angela Bassett © BANG Showbiz

Angela Bassett gibt zu, "ein bisschen Botox" ausprobiert zu haben.

Die 61-jährige Schauspielerin enthüllte, dass sie sich einige Botox-Injektionen spritzen ließ, um ihre Falten zu reduzieren und ihre Haut glatt aussehen zu lassen. Jedoch sei sie extrem vorsichtig mit der Dosis gewesen, denn sie wollte in jedem Fall vermeiden, ein "gefrorenes" Gesicht zu bekommen und damit keine Mimik mehr zu haben. Sie sagte gegenüber 'NewBeauty': "Botox ist keine Überraschung! Ich bin ein großer Befürworter des Natürlichen, aber ich habe es zweimal getan. Nur ein bisschen, nicht zu viel - ich muss mich immer noch ausdrücken können." Angela gab auch bekannt, dass sie die nicht-invasive Ultherapy ausprobiert habe, die dabei hilft, feine Linien in Bereichen wie dem Hals, unter dem Kinn und dem Dekolleté zu reduzieren.

Der 'Black Panther'-Darstellerin ist es sehr wichtig ihre Haut zu pflegen, deshalb trägt sie auch selten Make-up - zumindest dann, wenn sie nicht arbeitet. "Ich bin ziemlich leidenschaftlich, wenn es darum geht, mit der Hautpflege Schritt zu halten, besonders wenn ich vor der Kamera und auf der Bühne stehe. Es ist wichtig. Wenn ich nicht auf der Bühne oder vor der Kamera stehe, trage ich nur selten Make-up. Ich denke, es ist gut, eine klare, saubere und frische Haut zu haben. Ich mag die iS Clinical-Seren wirklich", so der Star weiter.

BANG Showbiz