Teures Übergepäck & Koffer verschwunden

Andrej Mangold & Evelyn Burdecki erleben Flug-Fiasko

Andrej Mangold und Evelyn Burdecki hatten Ärger mit ihren Flügen
Andrej Mangold und Evelyn Burdecki hatten Ärger mit ihren Flügen © picture alliance

Aktuell herrscht an den Flughäfen absolute Ausnahme-Situation: Es kommt zu XXL-Verspätungen, Flugausfällen und totalem Chaos. Davon betroffen waren nun auch Evelyn Burdecki (33) und Andrej Mangold (35). Beide sind stinksauer – und lassen ihrem Frust freien Lauf.

Andrej Mangold musste ganz schön draufzahlen

Andrej Mangold ist vor geraumer Zeit auf die Sonneninsel ausgewandert. Doch hin und wieder verschlägt es ihn wieder in die Heimat. So auch am Montagabend. Weil er in Deutschland keine Klamotten mehr hat, reiste der Ex-Bachelor mit viel Gepäck. Doch was er dabei nicht bedacht hat: Jedes Kilo kostet! In seiner Instagram-Story listet er auf, welche Extrakosten auf ihn zukamen: 90 Euro für einen 20-Kilo-Koffer, zwei weitere zehn Kilogramm schwere Koffer (Aufgabe und Handgepäck) für nochmal jeweils 40 Euro – plus einen Rucksack. Doch damit nicht genug! „Jetzt muss ich noch mal schlappe 66 Euro zahlen! Da muss ich wirklich sagen, Ryanair, es tut mir leid, ich fliege sehr gerne mit eurer Airline, aber es ist einfach wieder einmal eine absolute Frechheit!" Der Grund: Er hatte bei einem seiner Koffer sechs Kilo Übergepäck.

Andrej Mangolds turbulente Reise
Andrej Mangolds turbulente Reise © Instagram

Schließlich und endlich zahlte der einstige Rosenkavalier nach eigenen Aussagen stolze 660 Euro für den kompletten Flug: „Der teuerste Mallorca-Köln-Flug meines Lebens. Danke vielmals!" Immerhin ist er samt Gepäck in Deutschland gelandet – so viel Glück hatte Evelyn Burdecki nämlich nicht.

Im Video: Andrej Mangold zeigt sein Haus auf Mallorca

Andrej Mangold zeigt sein Haus auf Mallorca
01:50 Min

Andrej Mangold zeigt sein Haus auf Mallorca

Evelyns Koffer ist weg: „Ich bin gerade maximal sauer!"

Sie wollte nur einen schönen Urlaub auf Ibiza verbringen – doch die aktuelle Ausnahme-Situation den den deutschen Flughäfen machte Evelyn Burdecki einen Strich durch die Rechnung. Ihr eigentlicher Direktflug von Köln am Sonntag wurde gestrichen. Nach langer Warterei wollte sie einen Tag später von Düsseldorf aus über Mallorca mit Eurowings an ihr Reiseziel fliegen. Doch dann die böse Überraschung: Ihr Gepäck machte sich scheinbar auf eine andere Reise – und so sitzt Evelyn nun in Palma fest. „Alleine der Gedanke, dass der Koffer komplett weg ist, der ist wirklich hart“, gibt sie in ihrer Insta-Story offen zu. Sie verschärft ihre Aussage nochmal und sagt: „Ich bin gerade maximal, wirklich maximal – und ich war lange nicht mehr so sauer wie aktuell.“

Zuerst wurde Evelyn Burdeckis Flug annuliert, dann war ihr Gepäck weg
Zuerst wurde Evelyn Burdeckis Flug annuliert, dann war ihr Gepäck weg © Instagram

Mit Hilfe einer Bekannten, die Stewardess ist, hat der Reality-Star versucht an sein Gepäck zu kommen. Aber: „Es gibt einfach keine Möglichkeiten. Man muss tatsächlich jetzt einfach abwarten, ob morgen angerufen wird, ob der Koffer überhaupt aufgetaucht ist, und deswegen bin ich jetzt hier in Palma.“ Abschließend startet die 33-Jährige sogar noch einen Aufruf und bittet Angestellte des Düsseldorfer Flughafens, ihr zu helfen. Denn sie hat ein großes Ziel: „Ihr könnt mir helfen, dass ich morgen mit frisch geputzten Zähnen, ohne Mundgeruch, in den Tag starte.“

16 Stunden später hat sich die Blondine erneut bei ihren Fans gemeldet – allerdings mit schlechten Nachrichten: Ihr Koffer wurde immer noch nicht gefunden! Tja, für die Zukunft ist es wohl besser, nur mit Handgepäck zu reisen… (rsc)

weitere Stories laden