Andreas Gabalier hat seine Fans nicht vergessen: Lebenszeichen aus dem Schnee

Andreas Gabalier hat seine Fans nicht vergessen: Lebenszeichen aus dem Schnee
Andreas Gabalier erholt sich in den Alpen, bevor er mit neuem Material zurückkehrt © Silas Stein/picture-alliance/Cover Images, WENN

Obwohl sich Andreas Gabalier zurzeit in einer Schaffenspause befindet, muss seine riesige Fangemeinde nicht auf den Schlagersänger verzichten. Zum Glück gibt es ja Social Media.

An Silvester 2019 ließ Andreas Gabalier (35) via Social Media die Bombe platzen. Auf Facebook lud der Sänger ('Hulapalu') ein Video hoch, in dem er verkündete, sich im kommenden Jahr mal eine Auszeit zu gönnen.

Auszeit für neue Projekte

2020 "wird anders werden. Ich werde mich ein bisschen zurückziehen die nächsten Monate", hieß es da. Doch einen Trost gab es: Er wolle Kraft tanken, um wieder neues Material zu sammeln und "wir werden uns im Sommer mit einer schönen Charity-Geschichte zurückmelden". Seitdem hat der Volks-Rock'n'Roller Wort gehalten, denn auf Social Media können ihm seine Fans beim Relaxen zuschauen. Mit schöner Regelmäßigkeit postet der Musiker Bilder, die ahnen lassen, wie gut er seine Zeit zum Relaxen wirklich nutzt.

Fans wünschen Andreas Gabalier eine schöne Pause

Es gibt viele Bilder von verschneiten Bergen, wo es sich Andreas Gabalier offensichtlich gemütlich gemacht hat. Mal sieht man ihn auch Apres Ski ein Bier genießen. Am Donnerstag strahlte der Sänger erneut vor verschneiter Kulisse auf Facebook in die Kamera. Die Follower gönnen es ihm. "Genieße deine verdiente Pause", schreibt eine Nutzerin, andere antworten begeistert mit Bildern aus ihrem Skiurlaub. Auch wenn Andreas Gabalier zurzeit noch nicht im Studio ist: Den direkten Draht zu seinen Fans kann so schnell keiner zerschneiden.

© Cover Media