Andrea Berg: Statement zur ihrer Konzertabsage

Andrea Berg nach Sturm-Absage: "Wie ein Spielzeug durchgeschüttelt"
Andrea Berg dachte vor allem an die Sicherheit ihrer Fans © Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images, WENN

Am Sonntag musste Andrea Berg wegen Orkantief Sabine ein Konzert im westfälischen Halle kurzfristig absagen. Die Entscheidung hält die Schlagersängerin nach wie vor für richtig.

Große Enttäuschung für alle Fans von Andrea Berg (54), die sich auf ein Konzert mit ihrem Idol am Sonntag (9. Februar) gefreut hatte. Die Schlagersängern ('Du hast mich tausendmal belogen') musste den Event kurzfristig absagen. Schuld war das Orkantief Sabine, welches Deutschland fest im Griff hatte.

Andrea Berg hatte Angst um ihre Fans

Die Entscheidung hatte sich der Star mit Sicherheit nicht leicht gemacht — zum Zeitpunkt der Absage müssen die ersten Besucher bereits auf dem Weg gewesen sein. Doch die Umstände ließen das Konzert einfach nicht zu, denn die Sängerin wollte nicht, dass sich Fans ins Gefahr begaben. Auf Instagram bekräftigte die Sängerin am Dienstag noch einmal die Entscheidung, die sehr kurzfristig gefallen war: "Erst ‪gegen 13:00 Uhr‬ wurde die Sturmwarnstufe nach oben korrigiert und das Konzert von behördlicher Seite aus abgesagt." Andrea Berg fügte hinzu: "Es war die richtige Entscheidung! Ich hätte mir ewig Vorwürfe gemacht, wenn jemand zu Schaden gekommen wäre, nur um das Konzert zu besuchen oder um sein Ticket nicht verfallen zu lassen. Ich war ‪bis 16:00 Uhr‬ an der Arena und da stürmte es bereits heftig, der Höhepunkt wurde für den Abend erwartet."

Erste Konzertabsage in 28 Jahren

Auf dem Weg nach Hause konnte sich Andrea Berg dann selbst davon überzeugen, dass die Wetterfrösche nicht übertrieben hatten. Sie seien "an vielen umgestürzten Bäumen vorbeigefahren. Auch unser Bus wurde wie ein Spielzeug von den Böen durchgeschüttelt." Die Zufahrt zu ihrem Zuhause in Aspach, welches sie nach zehn Stunden erreichte, sei von entwurzelten Bäumen blockiert gewesen. "Ihr wisst, dass ich in den ganzen 28 Jahren meiner Karriere noch nie ein Konzert abgesagt habe. Mein ganzes Team arbeitet mit Hochdruck und steht Euch für Fragen und Auskünfte gerne zur Verfügung", so die Sängerin weiter. Ihre Follower stimmten ihr zu. "Sicher geht einfach vor!" und "Definitiv die richtige Entscheidung!" schrieben sie auf Instagram. Ihre Fans sind Andrea Berg also ganz bestimmt nicht böse.

© Cover Media