Anastacia zeigt ihre Krebs-Narben - und will anderen Frauen Mut machen

Sängern Anastacia
Sängerin Anastacia hat zweimal den Krebs besiegt © WENN.com, FCAA/ZDS, MHZ

Für Anastacia sind "diese Narben sind ein Teil meiner Reise"

Zweimal hat Sängern Anastacia den Krebs besiegt. Ihr Strahlen und ihre Kraft hat sie nie verloren, aber ihr Körper ist vom Kampf gekennzeichnet. Jetzt zeigt sie alle ihre Narben ganz offen.

So mutig geht Anastacia an die Öffentlichkeit

Die vergangenen Jahre waren für Sängerin Anastacia wirklich nicht einfach. Nachdem sie 2003 erfolgreich gegen den Brustkrebs gekämpft hatte, bekam sie 2013 erneut die niederschmetternde Diagnose ‚Brustkrebs‘. Aufgrund der erneuten Erkrankung ließ sich Anastacia vorsorglich beide Brüste abnehmen und neu rekonstruieren.

Immer wieder geht die inzwischen 49-Jährige an die Öffentlichkeit. So auch jetzt: Auf den sehr aussagestarken Fotos versteckt der ‚I’m Outta Love‘-Star keine einzige Narbe. „Die Narben sind ein Teil einer Reise und erinnern mich an alles, was ich mit der Mastektomie durchgemacht habe“, verrät sie in dem sehr ehrlichen Interview mit dem ‚Fault‘-Magazin. 

"Ich bin noch am Leben"

Mit ihrer Offenheit will Anastacia Frauen ermutigen sich untersuchen zu lassen und erkrankten Frauen beweisen, dass sie „die Weiblichkeit, die der Krebs mir geraubt hat“ wieder zurück erlangen können.

In dem Interview beweist die Sängerin erneut, welche Stärke sie aus ihrer Krankheit gezogen hat. „Für mich ist das ‚CANCER‘ (Krebs), aber ich schaue nur auf die ersten drei Buchstaben ‚C.A.N‘ (können)“, verrät sie. Ihre positive Art, ihre Energie und ihr zurück erlangtes gutes Körpergefühl – das alles will Anastacia weiter geben. „Ich bin noch am Leben. Und um meine Geschichte zu erzählen, deswegen bin ich noch hier!“  

Für ihren unermüdlichen Einsatz im Kampf gegen Krebs wurde Anastacia bei der ‚Global Gift Gala 2016‘ in London der Preis für ‚Humintäre Arbeit‘ verliehen.