Amy Schumers Wut-Post: Ja, „Amy ist immer noch schwanger und kotzt“

Amy Schumer dementiert Gerüchte, dass ihr Baby schon geboren ist, mit einem eindeutigen Foto auf Instagram.
Amy Schumer dementiert Gerüchte, dass ihr Baby schon geboren ist, mit einem eindeutigen Foto auf Instagram. © Getty Images, Andrew Burton, ab

Amy Schumer nutzt einen Schnappschuss mit Ehemann Chris für einen Wut-Appell

Gefühlt ist US-Komikerin Amy Schumer inzwischen mindestens im 12. Monat schwanger und Fans spekulieren bereits, dass ihr Kind vermutlich heimlich auf der Welt ist. Amy macht den Gerüchten jetzt mit einem mehr als eindeutigen Fotobeweis ein Ende und nutzt diesen außerdem für eine wütende Botschaft. 

In der Tonalität eines Klatschpresse-Artikels schreibt Amy Schumer zu dem Instagram-Bild: "Amy Schumer und Chris Fischer lassen Herzen höher schlagen, als die hochschwangere Schumer ihren wachsenden Babybauch zeigt." Zynisch fährt die Komikerin fort. "Amy ist immer noch schwanger und kotzt immer noch. Weil es nur selten finanzielle Unterstützung für medizinische Studien über Hyperemesis oder Endiometriose gibt, sondern für Schwänze, die nicht hart werden oder alte Männer, die möchten, dass ihre Schwänze hart werden." 

Amy Schumer leidet unter Hyperemesis Gravidarium

Amy Schumer kämpft seit Beginn ihrer Schwangerschaft mit einer besonders hartnäckigen Form der Schwangerschaftsübelkeit, der sogenannten Hyperemesis Gravidarium. Sehr offen zeigte sie bei Instagram immer wieder, dass es ihr zwischenzeitlich echt zum Kotzen ging. Die Komikerin musste sogar Auftritte absagen, weil sie sich ständig übergeben musste, und landete zwischenzeitlich im Krankenhaus. 

Amy Schumer lässt ihre Follower an ihren Schwangerschaftsproblemen teilhaben

Kein Wunder, dass sich Amy wünscht, dass mehr Geld darauf verwendet wird, Frauen wie ihr medizinisch zu helfen. Einziger Trost: Bald müsste das Baby da sein.