"Ich fühle mich gut. Endlich!"

Nach Fettabsaugung: Amy Schumer strahlend schön am Strand

Amy Schumer ließ Eingriffe an sich durchführen
Amy Schumer ließ Eingriffe an sich durchführen © imago images/UPI Photo, JOHN ANGELILLO via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Sie kann endlich wieder aus vollem Herzen strahlen. Hinter Komikerin Amy Schumer (40) liegen ein chirurgischer Eingriff aufgrund von Endometriose sowie eine Fettabsaugung. Neue Fotos zeigen die Schauspielerin jetzt am Strand. Und beweisen: Sie fühlt sich sichtlich wohl in ihrer Haut!

Darum waren die Eingriffe bei Amy Schumer notwendig

Auf dem Strand-Bild, das Amy im schwarzen Badeanzug zeigt, strahlt die Drehbuchautorin mit der Sonne um die Wette. „Ich fühle mich gut. Endlich“, schreibt sie unter die malerische Momentaufnahme vor blauem Himmel und klarem Wasser. Und weiter: „Es war eine Reise. Ich dachte nie, dass ich was machen lassen würde. Aber lasst uns nochmal sprechen, wenn euer Uterus für 2,5 Jahre keine Kontraktion zeigt und ihr 40 werdet!“

Obwohl sie nie gedacht hätte, Eingriffe vornehmen zu lassen, hat die Schumer ihre Entscheidung offenbar nicht bereut. In dem Posting dankt sie dem „Seckin Endometriosis Center“, wo sie die OP wegen Endometriose durchführen ließ, sowie dem Schönheitschirurgen Jordan S. Terner M.D., der die Fettabsaugung vollzog.

Schmerzhafte Zeiten wegen Endometriose

Endometriose, von der auch der US-Star betroffen ist, ist eine der häufigsten Unterleibs-Erkrankungen bei Frauen. Ansiedlungen von Gewebe führen dabei unter anderem zu starken Schmerzen. Die Erkrankung gilt außerdem als eine der häufigsten Ursachen von Unfruchtbarkeit.

Wegen der Krankheit ließ das blonde Comedy-Talent sich im September 2021 die Gebärmutter operativ entfernen. Zuvor hatte sie jahrelang unter Schmerzen leiden müssen. Als sie erstmals die Diagnose erhielt, zeigte Amy sich erleichtert, endlich eine Erklärung für die lebenslangen Schmerzen zu haben – und eine Perspektive.

Im Video gibt's nackte Tatsachen: Amy Schumer zeigt die ungeschönte Wahrheit

Amy Schumer zeigt die ungeschönte Wahrheit
01:09 Min

Amy Schumer zeigt die ungeschönte Wahrheit

Nach der Entfernung ihrer Gebärmutter meldete die Mutter eines zweijährigen Sohnes sich aus dem Krankenhaus und teilte ein Gesundheits-Update: „Der Arzt hat 30 Endometriose-Wucherungen gefunden, die er entfernt hat. Außerdem hat er meinen Blinddarm herausgenommen, weil die Endometriose auch ihn befallen hatte." Zudem habe sich in ihrem Uterus eine große Menge an Blut befunden.

Nach den Eingriffen hat die 40-Jährige neue Kraft und frischen Mut getankt. Und das sieht man ihr auch an! (nos)