Und Prost!

Amy Schumer spielt Trinkspiel „Ich hab’ noch nie“ mit ihrem einjährigen Sohn Gene

Trinkspiel neu interpretiert

Das Trinkspiel „Ich hab’ noch nie“ ist ein weit verbreiteter Hit auf Parties. Doch warum soll der Partyknüller eigentlich nur für Spaß unter Erwachsenen sorgen? Das hat sich wohl Amy Schumer (39) gedacht und kurzerhand eine Spielrunde mit ihrem einjährigen Sohn eingelegt. Natürlich ohne Alkohol, aber mindestens genauso lustig! Wie der kleine Gene David sich gemacht hat, das sehen Sie in unserem Video.

Amy Schumer genießt Quality-Time im Lockdown

Normalerweise macht sich die Komikerin in ihren umjubelten Stand-Ups über sich selbst lustig. Doch jetzt hat sich die 39-Jährige ihren Sohnemann Gene David als Verstärkung dazu geholt. Auf Instagram lässt sie ihre Follower daran teilhaben, wie sehr sie sich mit ihrem kleinen Schatz amüsiert. Erst kürzlich hat die Schauspielerin zugegeben, dass sie dankbar dafür sei, während der Corona-Pandemie so viel Zeit mit ihrem Ehemann Chris Fisher(41) und dem gemeinsamen Sohn, der im Mai 2019 zur Welt kam, verbringen zu können. Dank dieser ausgedehnten Familien-Zeit konnte Amy hautnah mit dabei sein, als Gene David zum ersten Mal „Papa“ gesagt hat – ein Moment, den die Schauspielerin kaum fassen konnte. Es war allerdings nicht das erste Wort, das der Einjährige über die Lippen brachte.

Amy Schumers Sohn sagt zum 1. Mal "Mama"
00:59 Min

Amy Schumers Sohn sagt zum 1. Mal "Mama"

Gene David hieß vorher Gene Attell

Der kleine Gene David ist übrigens das erste Kind für das Paar, das im Februar 2018 in Malibu geheiratet hat. Und für ihr erstes Kind sollte ein ganz besonderer Name her: Damals hatten sich die Schauspielerin und der Chefkoch auf „Gene Attell“ geeinigt. Mit dem Zweitnamen wollte Amy ihren guten Freund, den Komiker Dave Attell, ehren. Doch der Versuch ging mächtig nach hinten los, wie sie später auf Instagram enthüllte. Wieso sie den Namen ihres Sohnes schließlich nach einem Jahr in „Gene David“ geändert hat, erfahren Sie hier.