Amy Schumer scherzt über "Schwangerschafts-Wettrennen" mit Herzogin Meghan

Amy Schumer auf einem Instagramfoto im Oktober 2018.
Sie zeigt die ungeschönte Wahrheit ihrer Schwangerschaft: Amy Schumer leidet unter Morgenübelkeit. © Instagram/Amy Schumer

US-Comedy-Star Schumer scherzt über Meghan

Der "Dating Queen"-Star leidet

Amy Schumer auf einem Instagramfoto.
Amy Schumer sieht ihre Schwangerschaft als Wettrennen. Die ebenfalls schwangere Herzogin Meghan ist ihre Konkurrenz. © Instagram/Amy Schumer

Amy Schumer lässt es sich nicht nehmen und teilt mit ihren Instagram-Followern die "Freuden" der Schwangerschaft: Die "Dating Queen"-Schauspielerin leidet an der typischen Morgenübelkeit und postet in ihrer Instagram-Story ein Bild von sich vor der Kloschüssel. "Heute ist Markle auf Fidschi", kommentiert sie ihr ehrliches Foto und setz den Hashtag "ichauch" dazu.

Während Meghan auf Fotos ihrer großen Auslandsreise wie das blühende Leben aussieht, scheint Schumer aktuell schwer unter der Begleiterscheinungen ihrer Schwangerschaft zu leiden.

Ein weiteres Foto zeigt die US-Amerikanerin mit einem Baby auf dem Arm. "Hatte bereits das Baby", schreibt sie dazu. "Brauchte dafür weniger als vier Monate. Sehen wir mal, wie Meghan die Scheiße hinkriegt."

Schumer sagt Meghan den Kampf an

Schon mit ihrem offiziellen Statement zeigte sich die Schwangere kampflustig: "Chris und ich sind begeistert und fast sicher, dass er der Vater ist. Ich freue mich darauf, mit Markle auf Schritt und Tritt zu konkurrieren", gab sie am 22. Oktober gegenüber der US-Zeitung "Los Angeles Times" bekannt.

Schumer und ihr Partner Chris Fischer sind seit Ende 2017 ein Paar und gaben sich nach nur wenigen Monaten Beziehung bereits am 13. Februar 2018 in einer privaten Zeremonie im kalifornischen Malibu das Jawort.