"Amsterdam": Margot Robbie übernimmt Rolle an der Seite von Christian Bale

Margot Robbie mit Christian Bale in neuem Film
Margot Robbie © BANG Showbiz

Jetzt ist es bestätigt: Margot Robbie wird an der Seite von Christian Bale in dem Film 'Amsterdam' zu sehen sein.

Erst vor kurzem wurde bekannt, dass der Batman-Darsteller und Regisseur David O. Russell wieder einmal zusammen an einem Projekt arbeiten. Die beiden kannten sich bereits von Micky Wards Biografie 'The Fighter', für den Bale einen Oscar als besten Nebendarsteller gewann. Auch in 'American Hustle' arbeiteten sie zusammen. Es wurde bereits gemunkelt, dass Margot Robbie die Hauptrolle spielen würde, jetzt berichtete 'Deadline', dass sie definitiv mit an Bord ist. Jamie Foxx und Angelina Jolie sind möglicherweise auch mit von der Partie. Details zur Handlung gibt es noch keine, aber es geht wohl um eine ungewöhnliche Zusammenarbeit zwischen einem Arzt und einem Anwalt. Der Film wird von Matthew Budman für die Filmproduktionsfirma New Regency produziert, Anfang April soll es losgehen.

Viele kennen Margot Robbie vor allem als Harley Quinn in dem Action-Streifen 'Suicide Squad'. Die Australierin war anfangs nur in ihrem Heimatland durch die Seifenoper 'Nachbarn' bekannt, ergatterte ab 2011 aber internationale Rollen und kam so nach Hollywood. Mittlerweile hat es die 29-Jährige bis nach ganz oben geschafft. Im letzten Jahr spielte sie in Quentin Tarantinos preisgekröntem Film 'Once Upon a Time in Hollywood' die Stilikone Sharon Tate. Anscheinend hat es ihr aber vor allem die DC-Comicfigur aus 'Suicide Squad' angetan: In 'Birds of Prey', der seit dem 7. Februar im Kino läuft, schlüpfte Margot erneut in die Rolle der Harley Quinn.

BANG Showbiz