Nach Zusammenbruch in Livesendung:

Almklausi ist zurück bei "Promi Big Brother"

Almklausi wird während der Show "Promi Big Brother" von einem Notarzt behandelt.
Almklausi wird von einem Notarzt behandelt. © Screenshot Sat1

„Erleichterung auf dem Campingplatz“

Almklausi erlitt eine leichte Gehirnerschütterung

In einem Twitter-Statement des Senders heißt es: "UPDATE: Erleichterung auf dem Campingplatz! Almklausi ist wohlauf und heute Mittag wieder bei #PromiBB eingezogen. Er wurde diese Nacht wegen einer leichten Gehirnerschütterung nach dem Duell ins Krankenhaus eingeliefert. Kontakt zur Außenwelt gab es nicht. Seine Rückkehr: 22:15." 

Was war passiert?

Der Schlagersänger, der mit bürgerlichem Namen Klaus Krehl-Meier heißt, duellierte sich beim Spiel "Schlammschlacht" mit Sänger Joey Heindle. Doch schon nach wenigen Minuten kollabierte Almklausi. Er blieb regunglos am Boden liegen und wurde sofort von Sanitätern behandelt. Moderator Jochen Schropp verkündete später: Verdacht auf Gehirnerschütterung und Kreislaufkollaps. 

Das Netz kritisierte bei Twitter und Co. die Darstellung des Zusammenbruchs und dass die Show einfach weiter lief.