All Saints: Sting-Cover

All Saints: Sting-Cover
All Saints © BANG Showbiz

All Saints und Sting haben eine Coverversion des The Police-Klassikers 'Message in a Bottle' herausgebracht.

Die 'Pure Shores'-Interpreten haben den Track aus dem Jahr 1979 gemeinsam mit dem Frontmann der Rockband neu aufgelegt.

Nachdem All Saints das Lied bereits 2018 beim BBC Children in Need-Konzert gespielt hatten, nahmen die Musiker es in ihre Live-Sets auf und geben es seitdem regelmäßig zum Besten. Die Veröffentlichung von 'Message in a Bottle' ist dabei das erste Release der Band seit ihrem Album 'Testament' aus 2018. Für Sting markiert der Song seinen ersten Track seit 'My Songs' aus 2019.

Das Cover wurde von Future Cut produziert, die aus Tunde Babalola und Darren Lewis bestehen und bereits für Rihanna, M.I.A. und Shakira produzierten. Über ihr Projekt sagten All Saints: "Wir waren im Studio und arbeiteten an einem neuen Arrangement für den Song für einen Radioauftritt. Dann entschieden wir, dass wir aufnehmen werden, was uns einfiel. Wir freuten uns riesig, dass Sting unser Original-Demo anhörte und anbot, seine Stimme in den Track mit aufzunehmen." Ob die Aufnahme von 'Message in a Bottle' Teil eines neuen Albums für All Saints oder Sting wird, ist noch nicht bekannt. Ob weitere Kollaborationen geplant sind, gaben die Musiker außerdem nicht bekannt.

BANG Showbiz