Alessandra Meyer-Wölden: Fünffach-Mama zeigt ihren sensationellen Sixpack

Sandy Meyer-Wölden hat einen Mega-Waschbrettbauch.
Alessandra Meyer-Wölden setzt sich gekonnt in Szene. © imago images/Future Image, Francesco Gulotta, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Fünffache Mama mit Sixpack

Alessandra Meyer-Wölden (36) hat in den vergangenen zehn Jahren fünf Kinder zur Welt gebracht. Doch ihrem Body sieht man davon nichts an. Auf Instagram postet die Ex von Oliver Pocher jetzt ein Bild, das ihren mega Waschbrettbauch in Szene setzt.

Sandy Meyer-Wölden als heiße Badenixe

Aktuell macht Alessandra Meyer-Wölden mit ihrer Familie Urlaub in Porto Cervo, einem kleinen Urlaubsort auf Sardinien. Bei strahlendem Sonnenschein präsentiert sich Sandy auf Instagram jetzt im heißen Bade-Outfit von Agent Provocateur – durchtrainiert wie eh und je.

Mit der Sonne um die Wette strahlend, unter ihr das azurblaue Meer, sendet Sandy ihren Followern „ganz viel Liebe“. Ihr mega Waschbrettbauch wird durch heiße Cut-Outs in ihrem Badeanzug in Szene gesetzt. Die fünffache Mama hat einfach eine Top-Figur!

Wie bekommt Alessandra Meyer-Wölden alles unter einen Hut?

Familie, Business, Training – Sandy hat alle Hände voll zu tun. Erst kürzlich veröffentlichte sie ihr neues Kochbuch „Just add Love“. Außerdem trat sie bei ihrem Ex Oliver Pocher (42) in dessen Late-Night-Show „Pocher – gefährlich ehrlich“ auf, bei dem sie sogar ein paar Tage übernachtete. Mit ihrer Patchwork-Familie lebt Alessandra Meyer-Wölden eigentlich in den USA – reist jedoch häufiger nach Deutschland. Wie schafft die 36-Jährige es, alles unter einen Hut zu bekommen und dabei noch so eine sportliche Figur zu haben?

Im Video: Sandy teilt gegen ihren Ex Olli Pocher aus

Sandy Meyer-Wölden teilt gegen ihren Ex Pocher aus
02:05 Min

Sandy Meyer-Wölden teilt gegen ihren Ex Pocher aus

Im Interview mit RTL verriet Sandy: „Es ist absolutes Chaos bei mir zu Hause. Fünf Kinder sind einfach eine Stress-Situation." Für jedes Kind eine eigene Nanny hat die Power-Frau jedoch nicht. Sie kümmert sich weitestgehend selbst um den Nachwuchs.