Alena und Clemens Fritz: So geht es ihrem Baby nach der Erkrankung im Urlaub

Alena Fritz
Normalerweise versucht Alena Fritz ihr Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus zu halten. © Alena Fritz / Instagram

Alena Fritz: Ihre Tochter ist in guten Händen

Aufatmen bei Alena und Clemens Fritz! Ihrer zehn Monate alten Tochter geht es wieder besser. Auf Instagram gab die Mutter ihren Fans jetzt ein Update. Das zehn Monate alte Baby war im Urlaub in Ägypten erkrankt und musste gleich wegen mehrerer Infektionskrankheiten behandelt werden. 

Alena Fritz war total verzweifelt

"Unserer Tochter geht es gut, wir sind in Deutschland und werden großartig ärztlich betreut", schreibt das Model, dass die medizinische Versorgung sehr zu schätzen weiß. Während ihres Urlaubs in Ägypten lernte die 28-Jährige nämlich eine ganz andere Situation kennen. Weil ihre Tochter sehr hohes Fieber bekam, mussten sie vor Ort in die Notaufnahme. "Sie haben weder ein richtiges Fieberthermometer, noch babygerechte Utensilien. Keiner versteht mich oder umgekehrt und so liegen wir hier jetzt, sie ist vollgepumpt mit Antibiotika und Medikamenten, alles mehr schlecht als recht", teilte Alena damals ihre grauenvolle Erfahrung via Instagram.  

Einfach dankbar

Mit ihrem aktuellen Post bedankt sich Alena auch gleichzeitig für die große Anteilnahme, die vielen Genesungswünsche und auch Tipps, die ihr in der Situation weitergeholfen hätten: "Danke so sehr an alle von euch, eure Gedanken und Wünsche waren super lieb!" Dass sie so viel Privates über Instagram preisgegeben habe, bleibe aber eine Ausnahme. "Ich war sehr emotional, allein mit meinen Kind im Ausland, überfordert und ängstlich weil es ihr so schlecht ging, und habe meine Gedanken aus diesem Grund mit euch geteilt", so die junge Mutter.