Alena Fritz hat Angst um ihr Baby: "Wir machen gerade die Hölle durch"

Das Baby des Models ist im Urlaub schwer erkrankt

Model Alena Fritz und ihr Ehemann, Fußballstar Clemens Fritz, erleben gerade in Ägypten den Albtraum, vor dem sich viele Eltern fürchten. Ihre zehn Monate alte Tochter ist im Urlaub schwer krank geworden.

Alena Fritz' kleine Tochter hat mehre Infektionskrankheiten

Zum ersten Mal teilt Alena Fritz eine so private Nachricht: "Wir machen gerade die Hölle auf Erden durch". Weiterhin schreibt die 28-Jährige: "Mein Baby hatte hohes Fieber, es war konstant auf 40, als wir in die Notaufnahme gebracht wurden, dort ging es weiter auf 42, und es stellte sich heraus dass sie sich gleich mehrere Infektionskrankheiten eingefangen hat." Unter anderem habe das kleine Mädchen eine Mandelentzündung.

Die ärztliche Versorgung soll schlecht sein

Doch die ärztliche Versorgung sei ein Witz, teilt das Model mit. "Sie haben weder ein richtiges Fieberthermometer, noch babygerechte Utensilien. Keiner versteht mich oder umgekehrt und so liegen wir hier jetzt, sie ist vollgepumpt mit Antibiotika und Medikamenten, alles mehr schlecht als recht."

Alena Fritz: Tochter hat weder Hunger noch Durst

Das Baby habe weder großartig Hunger noch Durst. Für die junge Mutter Alena Fritz eine schreckliche Erfahrung. "All sowas wünsche ich keiner Mutter auf der Welt", schreibt die 28-Jährige. Nun hofft das Paar, dass die Kleine wenigstens wieder so fit wird, das alle zurück nach Deutschland fliegen können, um dort das Mädchen weiter behandeln zu lassen.