Albert von Monaco: Royale Zwillingstipps für George Clooney

Royale Ratschläge für George Clooney

Babytipps vom Fürsten: Bevor George Clooney im Sommer Vater wird, gibt Albert von Monaco dem Hollywoodstar noch einige hilfreiche Ratschläge – von Zwillingspapa zu Bald-Zwillingspapa. 

Im Juni werden George und Amal Clooney zum ersten Mal Eltern. Und das Babyglück trifft sie gleich doppelt, denn die beiden erwarten Zwillinge. Fürst Albert hat das schon hinter sich und dank der zweijährigen Kids Gabriella und Jaques, konnte Albert schon einige Erfahrungen als Doppel-Dad sammeln. Genau die gibt er jetzt an den Hollywoodstar weiter, damit der gut vorbereitet ist. 

Starker Kaffee und genug Schlaf

George und Amal Clooney
George und Amal Clooney werden im Juni Eltern. © Headlinephoto / Splash News, GLR

Tipp Nummer 1: "Starker Kaffee und leichte Lektüre“, sagt er gegenüber dem 'People Magazine'. "George muss sich jeden Morgen eine gute Tasse Kaffee machen. Ich weiss, das klingt jetzt nicht sehr originell, aber es ist wirklich, wirklich wichtig.“ Da scheint sich jemand mit schlaflosen Nächten auszukennen.

Darauf lässt auch Alberts zweiter Tipp schließen: Genug Schlaf! "Er sollte sich einen Schlafvorrat ansammeln, bevor die Babys geboren werden.“ Wenn es dann aber soweit ist, empfiehlt der Fürst einen extra Ruhe-Bereich, damit die Eltern abwechselnd Schlaf finden können. Außerdem sollte George sich vor der Geburt unbedingt noch einen Ratgeber zulegen: "A Dad's Guide to Twins" von Zwillingsvater Joe Rawlinson. Das Buch sei wirklich sehr hilfreich gewesen und habe viele Eselsohren, verrät Fürst Albert. 

"Das ist einfacher als man vielleicht denken mag“

Und eine der wichtigsten Fragen klärt der Royal auch noch: Wie hält man die Kids eigentlich auseinander? "Das ist einfacher als man vielleicht denken mag“, erklärt Albert, "sie sind verschieden, bewegen sich auch ganz anders, und Jacques war bei der Geburt auch viel kleiner als seine Schwester, so dass wir ihn sofort erkannt haben.“

Mit diesen royalen Tipps kann im Hause Clooney doch nichts mehr schiefgehen.