Alanis Morissette als Straßenmusikantin: Konzert in New Yorker U-Bahn

Alanis Morissette als Straßenmusikantin: Konzert in New Yorker U-Bahn
Alanis Morissette ist schon seit 25 Jahren im Geschäft © WENN.com, WENN

Da staunten die Pendler in New York aber nicht schlecht: Niemand Geringere als Alanis Morissette gab ein kleines Konzert in einer U-Bahn-Station.

Es gibt wenig, was echte New Yorker überrascht, aber dass ein internationaler Superstar in die Rolle einer Straßenmusikantin schlüpft, passiert auch im Big Apple nicht jeden Tag. Doch genau das geschah am Mittwochabend in der U-Bahn-Station 50th Street in der US-Metropole: Alanis Morissette (45) gab Passanten ein Ständchen.

Blonde Perücke, Sonnenbrille

Dabei war es aber zunächst gar nicht so einfach, die Sängerin ('Ironic') überhaupt zu erkennen, denn für den Auftritt, der für die 'Tonight Show Starring Jimmy Fallon' aufgezeichnet wurde, hatte sich der Star zur Unkenntlichkeit verkleidet: Mit einer blonden Perücke, Sonnenbrille und einer Mütze war Alanis inkognito. Auf einer kleinen Bühne unterhielt die Kanadierin die Passagiere der U-Bahn mit Weihnachtsklassikern wie 'Little Drummer Boy'. An ihrer Seite: Talk-Moderator Jimmy Fallon (45), der trommelte und mit einem falschen Bart und Sonnenbrille ebenfalls nicht zu erkennen war.

"Das hier ist Alanis Morissette"

Doch schließlich wurde das Rätsel zum großen Jubel des Publikums, welches im Laufe des Auftritts immer zahlreicher geworden war, aufgelöst: "Mein Name ist Jimmy Fallon und das hier ist Alanis Morissette!" rief der Moderator, während er sich den Bart aus dem Gesicht riss. Anschließend spielten die beiden Alanis' Superhit 'You Oughta Know', die Menge sang begeistert mit. Im kommenden Jahr wird Alanis' legendäres Hit-Album 'Jagged Little Pill' übrigens 25 Jahre alt, zur Feier wird es unter anderem ein Musical auf dem Broadway geben. Ob Alanis Morissette noch andere U-Bahn-Konzerte plant, ist derweil nicht bekannt.

© Cover Media