Adel Tawil: 'So schön anders' weil so schön anders

Adel Tawil: 'So schön anders' weil so schön anders
Adel Tawil © Cinamon Red/WENN.com, Cover Media
Anzeige:

Neue Ausrichtung

Adel Tawil (39) wollte mit seinem neuen Album einen neuen Weg einschlagen.

Das neueste Album des Musikers ('Bis hier und noch weiter') trägt den Titel 'So schön anders' und erschien bereits am 21. April. Die Platte schoss direkt auf die Pole Position in den deutschen Albumcharts. Der Erfolg kommt Adel gerade Recht, denn vor dem Album befand er sich in einem künstlerischen Loch, wie er in einem Statement verriet. Die Einladung eines Freundes nach Hawaii kam damals genau passend:

"Dort habe ich beschlossen, eine ganz andere Platte zu machen. Ich habe mich für Andreas Herbig, den Boogieman, als Produzenten entschieden […]. Er sollte den Sound machen."

Diese Zusammenarbeit brach viele alte Muster auf und Adel fühlte sich wie neu geboren. "Plötzlich war auch diese Energie wieder da, dieses Gefühl, dass wir alles anders machen werden als bisher. Denn anders wollte ich es auf jeden Fall machen, weshalb das Album auch 'So schön anders' heißt", schwärmte er.

Anders ist die Platte in jedem Fall, denn der Musiker bewegt sich vor allem bei den Gastbeiträgen eher in Richtung Hip-Hop. Mit den Gästen KC Rebell und Summer Cem veröffentlichte er die erste Single des Albums, 'Bis hier und noch weiter', die immerhin auf Platz 23 der Charts stieg.

Adel Tawil möchte seine Fans auch in Zukunft weiter mit Auskopplungen aus dem Langspieler verwöhnen und so erscheint am Freitag [20. Oktober] mit 'So schön anders', dem Titeltrack des Albums, eine neue Single.

Cover Media