Aaron Carter: Im eigenen Zimmer eingesperrt

Aaron Carter: Im eigenen Zimmer eingesperrt
Aaron Carter © BANG Showbiz

Aaron Carter behauptet, er sei in seinem Schlafzimmer „gefangen“, weil seine Ex-Verlobte Melanie Martin sein Haus nicht verlassen wolle.

Der 33-jährige Sänger gab diese Woche in den sozialen Medien bekannt, dass er und Melanie ihre Verlobung gelöst hätten. Die Fans waren schockiert, denn nur wenige Tage zuvor hatten die jungen Eltern ihren Sohn Prince Lyric auf der Welt willkommen geheißen.

Und Aaron hat jetzt behauptet, dass Melanie sich weigert, sein Haus zu verlassen. Deswegen versteckt er sich in seinem Schlafzimmer, weil er ihr nicht begegnen will. In seiner Instagram-Story schrieb er: „Ich bin buchstäblich in meinem eigenen Schlafzimmer gefangen, weil mein Ex mein Haus nicht verlassen will.“ Aaron verriet keine weiteren Details über seine angebliche Situation.

Das skurrile Beziehungs-Update kommt, nachdem der ‚I Want Candy‘-Hitmacher erst vor zwei Tagen getwittert hat, dass er und Melanie trotz Trennung ihren Sohn zur obersten Priorität machen wollen. Er schrieb: „Mel und ich schätzen die Unterstützung und die Sorge, die uns entgegengebracht wurden. Wir werden beide weiterhin Prince zu unserer Priorität in dieser schwierigen Zeit machen. Bitte seit respektvoll, während wir durch diese unglückliche Situation navigieren.“

BANG Showbiz

weitere Stories laden