Aaron Carter hat sich sein erstes eigenes Haus gekauft!

Aaron Carter hat sich sein erstes eigenes Haus gekauft!
Aaron Carter © BANG Showbiz

Aaron Carter beginnt in seinem ersten eigenen Haus ein neues Leben.

Der 31-jährige Musiker war eines der größten Teenie-Idole und stürzte vor einigen Jahren dramatisch ab. Nachdem er unter Drogeneinfluss hinterm Steuer erwischt worden war, wurde er verhaftet, ließ sich daraufhin in eine Drogenklinik einweisen. Doch nun soll er sein Leben wieder im Griff haben. Wie 'TMZ' berichtet, soll er sich ein eigenes Haus gekauft haben. Sein erstes! Das Anwesen soll über 400.000 Euro gekostet und einen großen Garten für seinen Dobermann-Pinscher Diamond haben. Auf Twitter schrieb Carter: "Endlich besitze ich mein erstes Haus in Kalifornien. Danke an alle, die in dieser Phase meines Lebens an mich geglaubt haben." In dem Haus soll es drei Schlafzimmer, drei Badezimmer, einen Pool und eine Garage für drei Autos geben.

Trotzdem lebe der Musiker immer noch in Angst vor einer Stalkerin, die die ihn mittlerweile seit zwei Jahren verfolgt. Auf seinem Twitter-Account schrieb der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter: "Sie haben einen großen Fehler gemacht, als Sie mich stalkten und mein Auto beschädigten. Die Polizei ist jetzt damit beschäftigt, mein Stalker hat es zu weit kommen lassen. Und sie wird von mir verklagt. Ich werde auch ihre Identität offenbaren. Ich habe Angst um mein Leben... Diese Person verfolgt mich jetzt seit zwei Jahren und es wird nicht besser. Sie hat mich verfolgt und ist immer noch zu meinen Konzerten gegangen und ich habe wirklich Angst um mein Leben. Ich musste das hier mitteilen." Er wollte die Unbekannte nun öffentlich machen und sie auf Schadenersatz verklagen.

BANG Showbiz