Aaron Carter: Einstiger Teenie-Star wegen starkem Untergewicht in Klinik eingeliefert

Aaron Carter: Wegen starkem Untergewicht im Krankenhaus
Aaron Carter hat stark an Gewicht verloren © TNYF/WENN.com, WENN

Wie schlimm steht es wirklich um Aaron Carter? Der Sänger ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Er wiegt lediglich 52 Kilo.

Aaron Carter (31) bereitet seinen Fans weiterhin Sorgen, denn jetzt wurde der einstige Teeniestar in ein Krankenhaus eingeliefert. Erst vor wenigen Monaten waren bei ihm eine Reihe von psychischen Krankheiten diagnostiziert worden, zu denen auch Angststörungen und Schizophrenie gehören. Jetzt hat Aaron dramatisch an Gewicht verloren.

Haut und Knochen

Gegenüber 'TMZ' erklärte seine Mutter Jane, sie habe einen regelrechten Schock erlitten, als ihr Sohn am Donnerstag (14. November) vor ihrem Haus in Florida auftauchte. Sie habe ihn fast nicht erkannt, da er so dramatisch an Gewicht verloren habe. Jane habe ihn unmittelbar in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Von der Notaufnahme aus wurde er sofort in ein Bett gelegt und an eine Maschine angeschlossen, die seinen Herzschlag aufzeichnet. Sein Blutdruck wird regelmäßig von Ärzten überprüft. Als er in die Notaufnahme kam, habe er lediglich 52 Kilo gewogen. Die Ergebnisse diverser Untersuchungen stehen noch aus.

Aaron Carter macht eine schwere Zeit durch

Derweil hat Jane Aarons Fans erklärt, sie pflege solange die Social Media-Kanäle ihres Sohnes, bis es diesem wieder besser gehe. Auf Instagram schrieb sie: "Mama wird sich um dich kümmern." Berichten zufolge soll der ganze Familienstress der letzten Wochen zu viel für Aaron gewesen sein. Sein Bruder Nick hatte erst vor kurzem eine einstweilige Verfügung gegen Aaron verhängt, nachdem dieser Drohungen gegen Nicks Frau und deren ungeborenes Kind ausgesprochen haben soll. Auch Aarons Zwillingsschwester Angel hat eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt, nachdem er sie am Telefon bedroht haben soll.

© Cover Media