80er-Ikone Rick Astley kündigt neues Album plus Tour an

80er-Ikone Rick Astley kündigt neues Album plus Tour an
Von Rick Astley gibt es bald neue Musik © imago/ZUMA Press, SpotOn

"Beautiful Life"

"Never Gonna Give You Up" (1987), "Whenever You Need Somebody" (1987) oder "Together Forever" (1988) - an dem britischen Pop-Star Rick Astley (52) kam man in der Zeit zwischen 1987 und Anfang der 1990er nicht vorbei. Er dominierte die Charts in Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in den USA nach Belieben.

Nun hat er eine Überraschung für seine Fans: "Ich bin sehr glücklich, ankündigen zu können, dass mein neues Album 'Beautiful Life' am 20. Juli erscheinen wird und ich im Herbst auf eine weitere UK-Tour gehen werde", schreibt Astley auf seinem Instagram-Account. Demnach startet die Tour am 25. Oktober im schottischen Glasgow und endet am 17. Dezember in Liverpool. Die Tickets werden ab 8. Juni verkauft.

Bereits 2016 war ein neues Album der britischen 80er-Jahre-Ikone erschienen: "50" schaffte es in Deutschland auf Platz 20 der Album-Charts. In seiner Heimat bestieg er sogar wieder den Chart-Thron. Das gelang ihm auch schon mit seinem Debüt-Album "Whenever You Need Somebody" (1987).

"Rickrolling"

Doch Rick Astley war auch zwischen seinen Erfolgen im vergangenen Jahrtausend und dem 2016er-Coup präsent. Zumindest als Internetphänomen. Denn seit Mitte der 2000er-Jahre gibt es den Netz-Scherz "Rickrolling". Dabei werden ahnungslose User per Mail oder Link auf ein Videoportal geleitet, auf dem das Musikvideo zu Astleys Hit "Never Gonna Give You Up" zu sehen ist.

Der Gag wurde zum Selbstläufer. In der Folge kam es beispielsweise zu einer überraschenden Nominierung und dem anschließenden Gewinn des Preises "Best Act Ever" für den Künstler bei den MTV Europe Music Awards 2008. Oder zu Konzertauftritten wie diesem: Beim Summer Sonic Festival 2017 performten die Foo Fighters zusammen mit Rick Astley den Hit, wie Mitschnitte bei YouTube zeigen.

Einen überraschenden Auftritt hatte Rick Astley zuletzt Anfang vergangener Woche, als er zusammen mit dem australischen Pop-Star Kylie Minogue ihren 50. Geburtstag in London feierte - und für sie einen Song performte. Der britische "Mirror" stellte ein Video von der kleinen Geburtstagsshow online.

spot on news