A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Wentworth Miller

Schauspieler

Bricht als Schauspieler gerne aus Gefängnissen aus: Der Brite Wentworth Miller

Geboren am: 02. Juni 1972
Geburtsort: Chipping Norton, Vereinigtes Königreich
Größe: 185 cm
Sternzeichen: Zwillinge
W Wentworth Miller
Bildquelle: Picture Alliance

Der Schauspieler Wentworth Miller wurde am 2. Juni 1972 als Wentworth Earl Miller III. in Chipping Norton in Oxfordshire/England geboren. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er an der Universität von Princeton ein Studium der Englischen Literatur. Mitte der 1990er Jahre sammelte er dann erste Erfahrungen im Filmgeschäft, und zwar zunächst als Produktionshelfer. Sein TV-Debüt feierte er im Jahr 1997 mit einer Nebenrolle in der Serie „Buffy - Im Bann der Dämonen“. Es folgten kleinere Engagements, so zum Beispiel in „Popular“ und „Emergency Room“ (beide 2000). Im Jahr 2002 erhielt der Schauspieler schließlich seine erste Hauptrolle: In dem TV-Mehrteiler „Dinotopia“ verkörperte Miller die Figur des David Scott. Internationale Bekanntheit erlangte er zudem durch seine Hauptrolle in der Erfolgsserie „Prison Break“, die von 2005 bis 2009 produziert wurde. Nach dem Ende von „Prison Break“ erhielt Miller Rollen in „Resident Evil: Afterlife“ als Chris Redfield (2010) und als Gastdarsteller in „Dr. House“ (2011). Miller bekannte sich im Sommer 2013 zu seiner Homosexualität und lebt in Los Angeles. Informieren Sie sich bei uns! Wenn Sie mehr über Wentworth Miller, sein Privatleben und seine anstehenden Film- und Fernsehprojekte erfahren möchten, schauen Sie regelmäßig bei vip.de vorbei.

— Alle News zu Wentworth Miller —

— ANZEIGE —