A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Ulrike Frank

Schauspielerin

Ulrike Frank ist eine deutsche Fernsehschauspielerin, die seit 2002 in der RTL-Serie ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘ mitspielt. Aufgewachsen ist sie als Kind einer Pfarrersfamilie in der baden-württembergischen Gemeinde Friolzheim.

Geboren am: 01. Februar 1969
Geburtsort: Stuttgart
Größe: 171 cm
Sternzeichen: Wassermann
U Ulrike Frank
Bildquelle: picture-alliance / Geisler-Fotopress

Ulrike Frank, geboren am 1. Februar 1969 in Stuttgart, ist in Deutschland als Fernsehschauspielerin bekannt. 2002 verkörperte sie erstmals die ‚Kathrin Flemming‘ in der ‚RTL‘-Seifenoper ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘. Frank studierte an der ‚Essener Folkwang Universität der Künste‘ und erhielt noch vor ihrem Abschluss ein Engagement für das Musical ‚Jimmy Dean‘ in Essen. Es folgten weitere Auftritte in verschiedenen Musicals bevor Frank im Jahre 1999 für ‚ProSieben‘ die transsexuelle ‚Julia Breuer‘ in der Serie ‚Mallorca – Suche nach dem Paradies‘ spielte. Anschließend war sie in einigen Serien bei ‚RTL‘ zu sehen. Dort war die Schauspielerin ab 2002 auch fester Bestandteil des ‚Gute Zeiten, schlechte Zeiten‘-Casts. 2004 verkörperte Frank die Rolle der Gräfin ‚Orsina‘ in ‚Emilia‘, einer modernen Fernsehverfilmung des Klassikers ‚Emilia Galotti‘ von Gotthold Ephraim Lessing. Anschließend stand die deutsche Schauspielerin 2005 für die Theaterstücke ‚Picassos Frauen‘ von Brian McAvera sowie ‚Familienbande‘ von Rolf Hochhuth auf der Bühne. Im Juni 2014 machte Ulrike Frank mit ihrem nackten Körper als Ablichtung im ‚Playboy‘ auf sich aufmerksam. Privat heiratete Ulrike Frank 1999 den Komponisten Marc Schubring. Beide lernten sich während Franks Zeit als Musical-Darstellerin kennen. Wenn Sie mehr über das Leben und Schaffen Ulrike Franks erfahren möchten, lesen Sie die Star-News auf vip.de!

— Alle News zu Ulrike Frank —

— ANZEIGE —