A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Sophie Marceau

Schauspielerin

Die damals 13-Jährige französische Schauspielerin Sophie Marceau wurde 1980 mit die Teenie-Komödie "La Boum" über Nacht zum Star. Die Fortsetzung in "La Boum 2" machte die schöne Französin noch bekannter.

Geboren am: 17. November 1966
Geburtsort: Paris, Frankreich
Größe: 173 cm
Sternzeichen: Skorpion
S Sophie Marceau
Bildquelle: Getty Images

Die Schauspielerin Sophie Marceau, die mit vollem Namen Sophie Danièle Sylvie Maupu heißt, wurde am 17. November 1966 in Paris geboren. Im Jahr 1980 nahm sie am Casting für den Film „La Boum – Die Fete“ teil und wurde für die Rolle der Vic besetzt. Diese bedeutete schon in jungen Jahren Marceaus Durchbruch. Auch in der Fortsetzung „La Boum 2 – Die Fete geht weiter“ von 1982 spielte sie mit und gewann dafür den César als beste Nachwuchsschauspielerin. Im Jahr 1984 war sie in den Filmen „Fort Saganne“ und „Fröhliche Ostern“ zu sehen. Unter der Regie des Polen Andrzej ?u?awski spielte Marceau in Filmen wie „Liebe und Gewalt“ von 1985 und „Blue Note“ von 1991 mit. Zwischen 1985 und 2001 waren Marceau und ?u?awski ein Paar, ihr Sohn Vincent kam 1995 zur Welt. International sorgte Marceau für Aufsehen, als sie 1995 in „Braveheart“ mitspielte. Im gleichen Jahr erschien ihr Buch „Menteuse“. Im Jahr 1999 war Marceau als Bond-Girl in „Die Welt ist nicht genug“ zu sehen. Im Juni 2002 kam Marceaus Tochter Juliette auf die Welt, die sie mit dem Filmproduzenten Jim Lemley bekam. Ihre erste Regiearbeit „Parlez-moi d’amour“ erhielt 2002 einen Preis beim World Film Festival in Montreal. Wie die Karriere von Sophie Marceau weitergeht, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Sophie Marceau —

— ANZEIGE —