A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Sila Sahin

Schauspielerin

Die deutsch-türkische Schauspielerin Silah Sahin ist vor allem aus der Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bekannt, in der sie von 2009 bis 20014 die Rolle der "Ayla Özgül" spielt. Sahin war von 2010 bis 2013 mit ihrem GZSZ-Kollegen Jörn Schlönvoigt zusammen und ist jetzt mit Fußball-Profi Ilkay Gündogan liiert.

Geboren am: 03. Dezember 1985
Geburtsort: Bezirk Spandau
Größe: 171 cm
Sternzeichen: Schütze
S Sila Sahin
Bildquelle: picture alliance

Sila Sahin ist durch ihre Rolle in der RTL-Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt geworden. Die Deutsch-Türkin wurde am 3. Dezember 1985 in der Bundeshauptstadt Berlin geboren und ist dort auch aufgewachsen. Die gebürtige Berlinerin absolvierte eine Schauspielausbildung, und nahm zusätzlich Gesangs- und Ballett-Unterricht. Nach Auftritten in unterschiedlichen Theaterstücken stieg Sila Sahin im Jahr 2009 in die beliebte Seifenoper „GZSZ“ ein und spielte dort bis 2014 Ayla Höfer, geb. Özgül. Am Set von „GZSZ“ lernte sie auch ihren ehemaligen Freund und Soap-Partner Jörn Schlönvoigt kennen, mit dem sie eine dreijährige Beziehung führte (von 2010 bis 2013). Die beiden erhielten den German Soap Award 2012 in der Kategorie „Schönstes Liebespaar“. Nach der Trennung von Serienstar Schlönvoigt ging sie eine neue Beziehung mit dem deutschen Fußballspieler Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund) ein, mit dem Sila Sahin seit Mai 2013 liiert ist. Neben ihrer GZSZ-Rolle wirkte die deutsch-türkische Schauspielerin auch in Produktionen wie „Alarm für Cobra 11“ oder der Tanz-Show „Let’s Dance“ mit. Nach einigen Modeljobs in ihrer Jugend erregte Sila Sahin mit Aktbildern im deutschen Playboy-Magazin große öffentliche Aufmerksamkeit (2011). In welchen Rollen, Fernsehserien und Filmen wir den Soap-Star zukünftig sehen werden, erfahren Sie hier bei uns auf vip.de.

— Alle News zu Sila Sahin —

— ANZEIGE —
2 3 4 5 6 > >>