A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Sandra Nasić

Sängerin, Musikerin

Rocksängerin Sandra Nasić hat eine sehr große Ähnlichkeit mit der Schlagersängerin und Moderatorin Stefanie Hertel.

Geboren am: 25. Mai 1976
Geburtsort: Göttingen, Deutschland
Größe: 164 cm
Sternzeichen: Zwillinge
S Sandra Nasić
Bildquelle: picture-alliance / dpa

Sandra Nasić ist eine deutsche Musikerin und Sängerin, die am 25.05.1976 in Göttingen geboren wurde. Beide Eltern stammen aus Kroatien. Die Ehe der Eltern wurde jedoch geschieden, wobei Sandra Nasić bei ihrer Mutter in Deutschland blieb. Sie machte 1995 Abitur und hatte zunächst die Absicht, Design zu studieren. Bereits während ihrer Schulzeit begann sie in verschiedenen Bands zu singen, bis sie 1994 zur Gruppe ‚Guano Apes‘ kam, was den Beginn ihres Erfolges darstellte. 1996 konnte sie sich beim Nachwuchsfestival von ‚Radio ffn‘ und des Senders ‚VIVA‘ gegen insgesamt 1.015 Konkurrenten behaupten. Ihr Debüt kam 1997 mit ‚Proud Like A God‘. 2001 erhielt sie die ‚1 Live Krone‘ und wurde als beste Künstlerin des Jahres gefeiert. Allerdings verließ sie 2004 die Band und gab anschließend als erste Frau einem Titel der finnischen Band ‚Apocalyptica‘ ihre Stimme. Anschließend arbeitete Sandra Nasić mit verschiedenen Künstlern zusammen. Unter anderem wirkte sie beim ‚Sistars‘-Projekt und nahm mit dem Künstler T. Raumschmiere den Song ‚A Very Loud Lullaby‘ auf. In Verbindung mit der ‚New Rock Conference‘ zeichnete sie den krebskranken Kindern gewidmeten Titel ‚Heal Yourself‘ auf. Sandra Nasić feierte im Jahr 2007 als Solosängerin mit dem Titel ‚Fever‘ ihre Rückkehr in das Musikbusiness und nahm unmittelbar danach das Album ‚The Signal‘ auf. Sandra Nasić ist trat 2012 in der dritten Staffel von ‚X Factor‘ auf. Weitere Informationen über die Sängerin finden Sie unter vip.de.

— Alle News zu Sandra Nasić —

— ANZEIGE —