A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Rea Garvey

Sänger

Rea Garvey brachte 2011 und 2014 zwei Alben als Solokünstler auf den Markt. Sowohl ‘Can’t Stand The Silence‘ als auch ‘Pride‘ erreichte die Top 10 der deutschen Charts.

Geboren am: 03. Mai 1973
Geburtsort: Tralee, Irland
Größe: 186 cm
Sternzeichen: Stier
R Rea Garvey
Bildquelle: picture alliance

Raymond Michael Garvey, genannt Rea, wurde am 3. Mai 1973 in Tralee, der Hauptstadt des irischen Countys Kerry, geboren. Der Sänger hat sieben Schwestern. Im Jahr 1998 ging er von Irland nach Deutschland und jobbte dort zunächst bei Konzerten. Im gleichen Jahr schaltete er in einer Zeitung eine Anzeige: Er suchte Musiker, die mit ihm eine Band gründen würden. Es meldeten sich Uwe Bossert, Mike Gommeringer, Philipp Rauenbusch und Sebastian Padotzke. Gemeinsam gründeten sie die Band ‘Reamonn‘. Seinen ersten Auftritt hatte das Quintett zu Silvester 1998 in Stockach. Das erste Album namens ‘Tuesday‘ erschien im Mai 2000 und stieg bis auf den fünften Rang der deutschen Charts. Auf dem Album war die Single ‘Supergirl‘ enthalten, die der Band ihren Durchbruch bereitete. Bis 2008 nahmen ‘Reamonn‘ vier weitere Alben auf, mit denen sie stets die Top 10 der deutschen Hitparade erreichten. Neben seiner Tätigkeiten mit seiner Gruppe schrieb Rea Garvey auch Songs für andere Künstler und war als Gastsänger an verschiedenen Projekten beteiligt. Im Jahr 2010 gehörte Garvey der Jury des Casting-Wettbewerbs ‘Unser Star für Oslo‘ an, aus dem Lena Meyer-Landrut als deutsche Teilnehmerin für den ‘Eurovision Song Contest‘ 2010 hervorging. Zudem war Garvey zwischen November 2011 und Februar 2012 als Coach an der Show ‘The Voice Of Germany‘ beteiligt. Weitere interessante News über Rea Garvey erfahren Sie bei uns auf vip.de.

— Alle News zu Rea Garvey —

— ANZEIGE —
2 > >>