A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Rachel Miner

Theater- und Filmschauspielerin

Rachel Miner ist eine amerikanische Theater- und Filmschauspielerin. Sie spielte die Rolle der 'Meg Masters' in der Serie 'Supernatural'.

Geboren am: 29. Juli 1980
Geburtsort: New York City
Größe: 163 cm
Sternzeichen: Löwe
R Rachel Miner
Bildquelle: Getty

Rachel Miner kam am 29. Juli 1980 in der US-Metropole New York City zur Welt und begeisterte sich schon in ihrer Kindheit für das Schauspielern. Mit acht Jahren begann sie professionellen Schauspielunterricht zu nehmen, um Bühnenerfahrung zu sammeln und sich auf eine potentielle Karriere im Theater- und Filmgeschäft vorzubereiten. Rachel Miner stand mit 17 Jahren erstmals in einem Theaterstück am New Yorker Broadway auf der Bühne. Zuvor hatte sie bereits für fünf Jahre lang in der TV-Serie ‚Springfield Story‘ mitgewirkt. Parallel zu ihren Film- und Fernsehauftritten verlor die gebürtige New Yorkerin nie das Interesse am Theater. So spielte sie im Laufe ihrer Karriere in diversen bekannten Theaterinszenierungen wie beispielsweise in ‚Das Tagebuch der Anne Frank‘. Rachel Anne Miner, so ihr vollständiger Name, hat während ihrer aktiven Laufbahn als Schauspielerin seit 1990 gezeigt, welches Potential in ihr steckt. Denn sie spielte sehr unterschiedliche Rollen und überzeugte mit ihrer Vielseitigkeit. Größere Erfolge feierte das Naturtalent in bekannten TV-Serien wie ‚CSI: Den Tätern auf der Spur‘, ‚Californication‘ oder auch ‚Supernatural‘. Des Weiteren war Miner bereits an etlichen Filmproduktionen, darunter ‚Butterfly Effect 3 – Die Offenbarung‘ oder auch ‚In Their Skin‘, beteiligt. Ende der 1990er Jahre war Rachel Miner für zwei Jahre lang mit Macaulay Culkin verheiratet.

— Alle News zu Rachel Miner —

— ANZEIGE —