A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Prinz Willem-Alexander

Prinz

Willem-Alexander Claus George Ferdinand van Oranje-Nassau ist der älteste Sohn der Königin Beatrix und Claus von Arnsberg und somit der Kronprinz der Niederlande. Die Hochzeit mit seiner bürgerlichen Ehefrau Máxima Zorreguieta war stark umstritten, da ihr Vater Mitglied einer Militärdiktatur war. Máximas Eltern wurden deshalb von der Hochzeit ausgeschlossen.

Geboren am: 27. April 1967
Geburtsort: Utrecht, Niederlande
Größe: 183 cm
Sternzeichen: Stier
P Prinz Willem-Alexander
Bildquelle: dpa

Prinz Willem Alexander ist der älteste Sohn der ehemaligen niederländischen Königin Beatrix und ihrem Ehemann Claus von Amsberg. Seit dem Rücktritt seiner Mutter und der Amtsübergabe im April 2013 ist er der König der Niederlande. Geboren wurde er am 27. April 1967 in Utrecht und sein vollständiger Name lautet Willem-Alexander Claus George Ferdinand. Seine Schulbildung erhielt Prinz Willem-Alexander an öffentlichen Schulen mit Kindern aller sozialer Schichten, sein Abitur macht er in England mit einem Internationalen Baccalaureat als Abschluss. Nach seinem Militärdienst studierte er Geschichte an der altehrwürdigen niederländischen Universität Leiden. Im Jahr 2001 verlobte Prinz Willem-Alexander sich mit Máxima Zorreguieta, einer Argentinierin, die er ein Jahr später auch heiratete. Aus dieser Verbindung gingen bisher drei Töchter hervor. Als Kronprinz engagierte sich Willem-Alexander einerseits für die holländischen Soldaten bei internationalen Einsätzen, andererseits für das Thema Wassermanagement, das er in einer Reihe von UNO-Gremien vertrat. Seine persönliche Leidenschaft ist das Fliegen. Dem Beispiel seines Großvaters Prinz Bernhard folgend besitzt er mehrere Fluglizenzen für große Flugzeuge. Prinz Willem-Alexander war in seinem Land immer sehr beliebt. Nach seiner Krönung stehen er und seine Frau unangefochten an der Spitze der beliebtesten Personen des niederländischen Königreichs.

— Alle News zu Prinz Willem-Alexander —

— ANZEIGE —