A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

P. Diddy

Rapper, Musiker, Produzent

P. Diddy, in New York geboren als Sean John Combs, ist ein amerikanischer Rapper. In den 1990er Jahren arbeitete er als Produktionsassistent, bis er seine eigene Plattenfirma gründete. Damit produzierte P. Diddy für verschiedene Künstler, und startete ab 1997 seine eigene Gesangskarriere.

Geboren am: 04. November 1969
Geburtsort: Harlem, New York City, New York
Größe: 182 cm
Sternzeichen: Skorpion
P P. Diddy
Bildquelle: Getty Images

Sean John Combs, der als Rapper unter dem Namen P. Diddy bekannt ist, wurde am 4. November 1969 in New York City geboren. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er ein Praktikum bei einem Musiklabel, im Jahr 1993 gründete er mit Bad Boy Records sein eigenes Unternehmen. Einer der Künstler, dessen Musik Combs produzierte, war The Notorius B.I.G., die Platte „Ready To Die“ gehört bis heute zu den relevantesten Veröffentlichungen in der Geschichte des Hip-Hop. Als B.I.G. im März 1997 erschossen wurde, begann Combs, unter dem Namen Puff Daddy selbst zu rappen. Schon seine erste Single „Can’t Nobody Hold Me Down“ wurde zum Nummer-1-Hit, das nachfolgende Album „No Way Out“ verkaufte sich allein in den USA mehr als sieben Millionen Mal. Zwischen 1999 und 2001 war Combs mit der Sängerin Jennifer Lopez zusammen. Im Jahr 2001 benannte er sich in P. Diddy um, im gleichen Jahr gab er im Film „Made“ sein Debüt als Schauspieler. Bis 2010 erschienen insgesamt fünf Alben von P. Diddy, von denen zwei die Top 10 der US-amerikanischen Charts erreichten. Im Jahr 2007 kam P. Diddys sechstes Kind zur Welt. Wenn Sie umfassend über die Karriere von P.Diddy informiert bleiben wollen, dann lesen Sie unsere Star-News auf vip.de.

— Alle News zu P. Diddy —

— ANZEIGE —
2 3 > >>