A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Oscar Pistorius

Sportler

Oscar Pistorius stellte Weltrekorde im 100-, 200- und 400-Meter-Lauf in seiner Behinderungsklasse auf. Seine Spitznamen lauten 'Blade Runner‘ und 'Fastest Man With No Legs‘ (schnellster Mann ohne Beine).

Geboren am: 22. November 1986
Geburtsort: Sandton, Südafrika
Größe: 184 cm
Sternzeichen: Skorpion
O Oscar Pistorius
Bildquelle: empics

Oscar Leonard Carl Pistorius kam am 22. November 1986 in Sandton in Südafrika zur Welt. Der Sportler wurde ohne Wadenbeine und Teile seiner Füße geboren, weshalb ihm im Alter von elf Monaten beide Beine unterhalb der Knie amputiert wurden. Dennoch betrieb Pistorius an der Schule Sportarten wie Tennis, Rugby und Cricket. Nach einer schweren Verletzung beim Rugby konzentrierte er sich ab 2003 ausschließlich auf das Laufen. Bereits ein Jahr später nahm er an seinen ersten Paralympics teil und gewann Gold über 200 Meter und Bronze über 100 Meter. Bei den Paralympics im Jahr 2008 holte er drei Goldmedaillen. Im Jahr 2011 qualifizierte sich Pistorius für den 400-Meter-Lauf bei den Weltmeisterschaften der Nicht-Behinderten, schied dort jedoch im Halbfinale aus. Als Mitglied der südafrikanischen 4x400-Meter-Staffel gewann er jedoch Silber. Im Jahr 2012 nahm er als erster amputierter Sportler an den Olympischen Spielen teil und erreichte das Halbfinale im 400-Meter-Lauf. Im Februar 2013 wurde Reeva Steenkamp, die Freundin von Oscar Pistorius, tot in dessen Haus aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass sie von Pistorius durch eine Tür hindurch erschossen wurde, allerdings gab dieser an, seine Freundin mit einem Eindringling verwechselt zu haben. In erster Instanz wurde Pistorius im Oktober 2014 wegen Mordes für schuldig befunden und zu fünf Jahren Haft verurteilt. Wie es mit Oscar Pistorius weitergeht, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Oscar Pistorius —

— ANZEIGE —