A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Nick Nolte

Schauspieler

"Nick" King Nolte schaffte in den 70ern seinen weltweiten Durchbruch.

Geboren am: 08. Februar 1941
Geburtsort: Omaha, Nebraska, Vereinigte Staaten
Größe: 185 cm
Sternzeichen: Wassermann
N Nick Nolte
Bildquelle: Getty Images

Der amerikanische Schauspieler Nicholas King Nolte kam am 8. Februar 1941 in Omaha in Nebraska zur Welt. Er begann seine schauspielerische Laufbahn im Jahr 1960 bei dem amerikanischen Schauspielensemble ‘Actors Inner Circle of Phoenix‘. Zusammen mit dieser Gruppe trat er in über 180 Bühnenstücken auf. Nolte konzentrierte sich in den folgenden Jahren auf die Arbeit für Film und Fernsehen und gab 1973 sein Debüt in einer Folge der Krimiserie ‘Die Straßen von San Francisco‘. 1977 gelang dem Schauspieler sein Durchbruch. Sowohl in der Serie ‘Reich und Arm‘ als auch in der Romanverfilmung ‘Die Tiefe‘ überzeugte Nolte das Publikum und die Kritiker. 1991 erreichte er dann den Höhepunkt seiner bisherigen Karriere. Er übernahm neben Barbra Streisand die Hauptrolle im Drama ‘Herr der Gezeiten‘ und erhielt dafür nicht nur einen ‘Golden Globe‘, sondern auch seine erste Nominierung für den ‘Oscar‘. In den folgenden Jahren konnte Nick Nolte zudem sein Rollenrepertoire erweitern. 1998 spielte er in dem Kriegsfilm ‘Der schmale Grat‘ die Rolle des ‘Lieutenant Colonel Gordon Tall‘ und 2003 war er in dem Film ‘Der Dieb von Monte Carlo‘ zu sehen. Wenn Sie mehr über einzelne Projekte von Nick Nolte erfahren möchten, verfolgen Sie unsere Star-News auf vip.de!

— Alle News zu Nick Nolte —

— ANZEIGE —