A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Mike Tyson

Boxer

Hatte Evander Holyfield einst zum Fressen gern: Boxlegende Mike Tyson

Geboren am: 30. Juni 1966
Geburtsort: Bedford-Stuyvesant, New York City, New York, Vereinigte Staaten
Größe: 178 cm
Sternzeichen: Krebs
M Mike Tyson
Bildquelle: Getty Images

Michael Gerard Tyson, eher bekannt als Mike Tyson, wurde am 30. Juni 1966 in New York City geboren. Bekannt geworden ist er als Boxer. Im Alter von 13 Jahren begann Tyson mit dem Boxtraining. Als Amateur gewann er unter anderem 1981 und 1982 die Junior Olympic Games und 1984 das Turnier Golden Gloves. Anfang 1985 wurde Tyson Boxprofi, bis Ende des Jahres bestritt er 15 Kämpfe, die er allesamt durch K. o. gewann. Im November 1986 wurde Tyson erstmals Weltmeister im Schwergewicht, was ihn zum jüngsten Titelträger aller Zeiten machte. Den zweiten Titel gewann er im März 1987. Mit der dritten Weltmeisterschaft, die er im August 1987 holte, hielt Tyson gleichzeitig die Titel in allen drei großen Boxverbänden: WBC, WBA und IBF. Erst im Februar 1990, nach 37 ungeschlagenen Kämpfen, verlor Tyson gegen James Douglas und musste seine Titel abgeben. Im März 1996 konnte er erneut Weltmeister werden, verlor den Titel allerdings im November des gleichen Jahres wieder. Im Juni 2005 beendete Tyson seine Karriere als Boxer. Anschließend war er unter anderem in den Filmen „Rocky Balboa“ von 2006, „Hangover“ von 2009 und „Scary Movie 4“ von 2013 zu sehen. Welche Berufsfelder Mike Tyson in Zukunft für sich entdeckt, erfahren Sie in unseren Star-News auf vip.de.

— Alle News zu Mike Tyson —

— ANZEIGE —