A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Mickey Rourke

Schauspieler

Mickey Rourke ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der seinen Durchbruch mit dem Film „American Diner“ hatte. Im Alter von 16 Jahren gab Mickey Rourke, nach einer Gehirnerschütterung, das Amateurboxen auf, bestritt zwischen 1991 und 1995 jedoch mehrere Profi-Kämpfe.

Geboren am: 16. September 1952
Geburtsort: Schenectady, New York, Vereinigte Staaten
Größe: 180 cm
Sternzeichen: Jungfrau
M Mickey Rourke
Bildquelle: Picture Alliance

Der Schauspieler Mickey Rourke wurde am 16. September 1952 unter dem bürgerlichen Namen Philip Andre Rourke jr. in Schenectady im US-Bundesstaat New York geboren. Nach seinem Highschool-Abschluss im Jahr 1971 verdiente er sich seinen Lebensunterhalt mit Aushilfsarbeiten. Er kam durch Zufall mit dem Theater in Berührung und zog 1975 nach New York City, wo er fortan am Actors Studio studierte. Sein Filmdebüt feierte Mickey Rourke 1979 mit dem Film „1941 – Wo bitte geht’s nach Hollywood“ unter der Regie von Steven Spielberg. Anfang der 1980er Jahre war er dann in vielen erfolgreichen Produktionen zu sehen, darunter in „Fade to Black“ (1980), „Heißblütig – Kaltblütig“ (1981), „American Diner“ (1982) und „Der Pate von Greenwich Village“ (1984). Auch zu Beginn der 1990er Jahre wurde Rourke noch immer als Ausnahmetalent angesehen, er entschloss sich jedoch, sich seiner Karriere als Boxer zu widmen. Nach acht Kämpfen war er wieder auf den Kinoleinwänden in Nebenrollen zu sehen. Im Jahr 2005 feierte er mit den Filmen „Sin City“ und „Domino“ sein Comeback. Zudem stand er für „The Wrestler“ (2008), „The Expendables“ (2010) und „Sin City: A Dame to Kill For“ (2014) vor der Kamera. Wenn Sie mehr über Mickey Rourke erfahren möchten, verpassen Sie nicht unsere News auf vip.de.

— Alle News zu Mickey Rourke —

— ANZEIGE —