A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Michelle Obama

Rechtsanwältin

Michelle LaVaughn Robinson Obama ist die Ehefrau des 44. Präsidenten der USA Barack Obama und von Beruf Anwältin. Nach ihrem Studium arbeitete Michelle Obama in einer Anwaltskanzlei, in der sie ihren jetzigen Mann, der dort als Praktikant eine Sommervertretung übernahm, kennenlernte.

Geboren am: 17. Januar 1964
Geburtsort: Chicago, Illinois, Vereinigte Staaten
Größe: 180 cm
Sternzeichen: Steinbock
M Michelle Obama
Bildquelle: dpa

Michelle Obama – First Lady der USA als Gattin des Präsidenten Barack Obama – wurde am 17. Januar 1964 in Chicago im Bundesstaat Illinois geboren. Ihre afrikanischen Vorfahren lebten zunächst in South Carolina. Michelle Robinson, wie sie mit Mädchennamen hieß, studierte an der Princeton University Soziologie und Afroamerikanische Studien und erlangte 1988 in Harvard den Abschluss als Juris Doctor. Sie arbeitete als Anwältin in einer privaten Kanzlei, als Beraterin für den Bürgermeister von Chicago und für die University of Chicago, unter anderem als Vice President for Community and External Affairs. Ihren Mann Barack lernte sie kennen, als dieser ein Praktikum in der Anwaltskanzlei absolvierte, in der sie nach dem Studium zunächst arbeitete. Sie heiraten im Oktober 1992 und bekamen zwei Töchter – Malia Ann und Natasha. Als Barack Obama seine Kandidatur für das Weiße Haus bekannt gibt, unterbricht Michelle ihre berufliche Karriere und unterstützt ihren Mann bei seinem Ziel. Sie wirkt aktiv im Wahlkampf mit und wird nach dem Einzug in die Präsidentenvilla eine Person von großem öffentlichem Interesse. Sie gilt als politische Beraterin ihres Mannes, geht Repräsentationsterminen nach und spielt in Jugendserien sich selbst. Um mehr über das Leben der Michelle Obama und ihrer Familie zu erfahren, lesen Sie die Star-News bei vip.de.

— Alle News zu Michelle Obama —

— ANZEIGE —
2 3 > >>