A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9  

Michaela Schaffrath

Schauspielerin

Michaela Schaffrath wurde, unter dem Pseudonym Gina Wild, als Erotikdarstellerin bekannt. Nach ihrer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester arbeitete sie als Hostess auf verschiedenen Erotikmessen. Von 1997 bis 2000 arbeitete sie in der Erotikbranche, und anschließend als seriöse Schauspielerin.

Geboren am: 06. Dezember 1970
Geburtsort: Eschweiler
Größe: 160 cm
Sternzeichen: Schütze
M Michaela Schaffrath
Bildquelle: Picture Alliance

Bekannt wurde Michaela Schaffrath, geboren am 6. Dezember 1970 in Eschweiler unter den Namen Michaela Jänke, als Pornodarstellerin. Unter dem Pseudonym Gina Wild eroberte die gelernte Kinderkrankenschwester ab 1997 die Erotikbranche. Der Erfolg gab ihr Recht, denn Michaela Schaffrath wurde 1999 als beste Newcomerin und 2000 als beste Darstellerin mit dem Venus Award ausgezeichnet. In demselben Jahr wagte Schaffrath einen großen Schnitt und kehrte der Pornobranche den Rücken. Die Rheinländerin wechselte ins klassische Schauspielfach. Dort war sie unter anderem in „Der tote Taucher im Wald“ an der Seite von Uwe Ochsenknecht und Dieter Pfaff zu sehen. Neben der Schauspielerei nutzte Michaela Schaffrath ihre Popularität auch, um im Rahmen anderer TV-Produktionen in Erscheinung zu treten. Beim „RTL-Promiboxen“ bezwang sie 2002 Doro Pesch, ehe sie 2008 in der dritten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ mitwirkte. Auch diese Teilnahme war von Erfolg gekrönt: Michaela Schaffrath setzte sich im Dschungel gegen viele Konkurrenten durch und wurde Zweite. Bekannt ist die Ex-Erotikdarstellerin auch für ihr soziales Engagement. So hat sie sich unter anderem dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben. In unseren Star-News auf vip.de informieren wir Sie über Privates und Berufliches aus dem Leben von Michaela Schaffrath.

— Alle News zu Michaela Schaffrath —

— ANZEIGE —